Buon appetito: Auf neapolitanische Pizza ins L’Autentico in der SCS eingekehrt

Das L’Autentico gibt’s schon länger in Grinzing und jetzt neu in der SCS drüben beim Kino. Serviert wird neapolitanische Pizza. Die Zutaten kommen aus Süditalien oder von regionalen Lieferanten. Bevor die Pizza in den handgemauerten Ofen kommt, “geht” der Teig noch mindestens 36 Stunden. Beste Voraussetzungen für eine wohlbekömmliche Pizza. Zum Vorgustieren steht die Speisekarte online.
Wir bestellten uns:
• Bella Napoli – mit Paradeisersauce, Mozzarella, Büffel-Mozzarella, San Daniele Rohschinken, Kirschparadeiser, Rucola und Granaspänen
• Quattro Stagioni – mit Paradeisersauce, Mozzarella, Salami, Beinschinken, Pilze und Oliven
In einem Satz zusammengefasst: Eine der besten Pizzen, die wir je gegessen haben.

Pizza im L'Autentico

Smarte LED-Lichtstreifen – zwei Eve Light Strip sorgen bei uns daheim für noch mehr Stimmung

Eve Light Strip | Foto © Eve Systems
Eve Light Strip | Foto © Eve Systems

Bei uns daheim sorgen seit ein paar Jahren u.a. zwei Hue Lightstrip für Stimmungslicht und Lichtakzente. Durch den baldigen Umzug in eine neue Wohnung werden wir weitere smarte LED-Lichtstreifen anbringen, denn die lassen sich an vielfältigen Orten platzieren. Diesmal nahm ich zwei Light Strips von Eve, denn ich habe immer gerne zwei Alternativen zur Auswahl …

Geschichte weiterlesen

Mophie 2-in-1 Wireless Charging Stand – zum Laden von iPhone und Watch

Für mein neues iPhone bin ich auch schon auf der Suche nach einer MagSafe-Ladestation. Gefallen würde mir da schon der 2-in-1 Wireless Charging Stand von Mophie, den es in Weiß oder Schwarz gibt. Mit der glatten, gläsernen Oberfläche sieht das Teil sehr elegant aus. iPhone und Watch (ein magnetischer Ladepuck ist integriert) lassen sich gleichzeitig laden. Zusätzlich kann an der USB-Schnittstelle noch ein drittes Gerät (z.B. AirPods, iPad) geladen werden. Das iPhone lädt gemütlich mit einer Leistung von bis zu 7,5 Watt und kann dabei im Hoch- oder Querformat sein. Für die Watch ist auch ein passender Winkel für den Nachtisch-Modus vorhanden.
Bei Interesse: Der UVP liegt bei knapp 110 Euro.

Mophie 2-in1 Wireless Charging Stand | Foto © ZAGG

Als Projekt: cyclebee Reise-App – Durch Einfachheit mehr Menschen für Radreisen zu motivieren

cyclebee App

Seit ich mich mehr mit dem Thema Radfahren beschäftige, entdecke ich immer wieder interessante Projekte. Wie zum Beispiel cyclebee aus Graz. Die Idee dahinter: Durch Einfachheit mehr Menschen für Radreisen zu motivieren. Die Reise-App soll einem bei fast allen Punkten unterstützen. Beginnend bei Inspirationen und Vorschlägen über – gemeinsame – Planung, Organisation (An-/Abreise, Radverleih, …), radfreundliche Unterkünfte, interessante Zwischenstopps, aktuelles Wetter für den ganzen Streckverlauf, Navigation unterwegs, Kontakt innerhalb der Gruppe halten (auch bei ungeplanten Pausen und Umwegen), Dokumentation der Reise mit Schnappschüssen, Erinnerungen an vergangene Reisen und noch so manches mehr.
Bei Interesse: Meldet euch als early bee an.

CubeNest Alu-Ständer – zum Höherstellen des kleinen HomePod mini Lautsprechers

Wir mögen daheim die HomePod minis für Hintergrundmusik, für Podcasts, für Hörspiele, als Steuerzentrale für Apple Home. Damit sie etwas erhöhter stehen, was auch gleich eleganter wirkt, eignet sich ein Stativ. Beispielsweise der Alu-Ständer von der tschechischen Firma CubeNest. Die Mischung aus Holz und Alu sieht schick aus und die Gummifüsschen sorgen für einen stabilen Halt. Der Stückpreis liegt bei etwa 25 Euro.
Wer ausschließlich Holz bevorzugt: TriPod Holzstativ.

Alu-Ständer für HomePod mini | Foto © CubeNest

Plain Text Editor – eine Alternative zu TextEdit am Mac mit etwas mehr Möglichkeiten

Plain Text Editor am Mac

Wenn die TextEdit-App am Mac doch zu rudimentär ist, dann könnte der Plain Text Editor von Sindre Sorhus ein Alternative sein. Diesen schlichten Text-Editor (z.B. .txt, .csv, .md) gibt’s gratis und er bietet etwas mehr Möglichkeiten. Zum Beispiel einstellbare Textgröße, angepasste Zeilenabstände und -längen für eine bessere Lesbarkeit, eine optionale Anzeige Wörter / Zeichen / Zeilen, im Vordergrund bleiben sowie eine ein-/ausblendbare Titelzeile.
Die App gefällt mir, aber ich sehe für mich keinen Mehrwert gegenüber dem CotEditor, in den ich seit Monaten am Mac tagtäglich tippe.