Einen Blick auf AVR X Pro geworfen – ein nützliches Diktiergerät für iPhone, iPad und Watch

AVR X Pro Audiorecorder am iPhone

Ein Bekannter fragte mich kürzlich, ob ich einen guten Audiorecorder fürs iPhone kenne, der auch direkt MP3 aufnehmen kann. Beim Recherchieren wurde ich auf AVR X Pro aufmerksam und holte mir – in einer Gratisaktion – die App zum Anschauen …

AVR X Pro von Newlike ist eine App für Sprachaufnahmen, die für iPhone, iPad und Watch erhältlich ist. Um einmalig knapp 5 Euro. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

• Aufnahme als MP3, WAV oder M4A – mit “unbegrenzter” Dauer
• verschiedene Optionen für die Audioqualität: Encode (low, medium, high), Sample Rate (11,025 Hz, 22.050 Hz, 44,100 Hz, 48,000 Hz), Bitrate (48 / 64 / 128 / 192 / 256 / 320 kbps), Stereo oder Mono
• Aufnahme im Hintergrund – d.h. es lassen sich andere Apps während der Aufnahme nutzen
• Fortsetzen von Sprachaufnahmen nach Unterbrechung durch Telefongespräch
• Hinzufügen von Beschreibungen zu Audioaufnahmen
• Anzeige der Größe der Aufnahmedatei
• Sortieren der Audiodateien nach Datum, Name oder Grösse
• Teilen und Exportieren von Aufnahmen
• Verwaltung der Aufnahmen in Ordnern
• wiederholte, langsame oder schnelle Wiedergabe
• Bearbeiten und Schneiden von Audioaufnahmen
• Audiovisualisierung
• Sound-Markierung
• Zusammenlegen mehrerer Sound-Dateien

AVR X Pro – zusammengefasst

AVR X Pro hat einen guten Eindruck hinterlassen. Die App ist übersichtlich und tut was sie soll. Was mir allerdings fehlt: Synchronisation via Cloud und eTranskription. Deshalb bleibt Just Press Records meine bevorzugte App, denn die kann beide Sachen – dafür aber kein MP3. Da ich aber manchmal auch MP3-Aufnahmen brauche, nutze ich künftig AVR X Pro dafür. Denn so erspare ich mir am Mac das nachträgliche Umwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.