Frisch aus dem Dampfgarer vom Ballroom: Superball, Yakuza Ball, The Great Ball und Sweet Ball – Damn Good Dumplings

Damn Good Dumplings - Vienna Balls vom Ballroom | Foto © Helmut Hackl
Damn Good Dumplings – Vienna Balls vom Ballroom | Foto © Helmut Hackl

Weil wir zufällig vor dem Lokal vom Ballroom – Damn Good Dumplings – parkten, nahmen wir das gleich zum Anlass, um für daheim ein paar Vienna Balls mitzunehmen. Und die waren köstlich …

Wir allen kennen chinesische Dim-Sum, italienische Tortellini, indische Samosa, nepalesische Momos oder russische Piroggi. Diese gefüllten Teigtaschen sind auf den Speisenkarten rund um den Globus zu finden. Ballroom bietet an zwei Standorten in Wien (8, Burggasse 40 und 9, Maria-Theresien-Straße 5) die heimische Variante an: Vienna Balls – Damn Good Dumplings frisch aus dem Dampfgarer.

Damn Good Dumplings - Vienna Balls vom Ballroom | Foto © Helmut Hackl
Damn Good Dumplings – Vienna Balls vom Ballroom | Foto © Helmut Hackl

Angeboten werden mehrer unterschiedliche Füllungen. Bei meinem Besuch waren das:
• Ballinski (vegetarisch) – gefüllt mit Erdäpfelrösti und Ricotta – als Topping rote Rübe, Himbeere, Haselnüsse und Bärlauch-Kren-Pesto
• El Ballo (vegan) – gefüllt mit Chili sin carne und Bohnen – als Topping Eisbergsalat, Ananas, gerösteter Mais, Tacos und Sour Cream
• Superball – gefüllt mit BBQ Rind, Zwiebel-Confit und Cheddar – als Topping Kraut, Speck und Cranberry Cream
• Yakuza Ball – gefüllt mit Garnele, Wurzelgemüse, Zitronengras und Ingwer – als Topping Wakame, schwarzer Sesam, Sweet-Chili Mayo und Koriander
• The Great Ball – gefüllt mit geschmortem Schweinebauch – als Topping Jungröstzwiebelmix, Gurken-Kimchi und Limettenmayo
• Seasonal Sweet Ball

Ballroom - Damn Good Dumplings | Foto © Helmut Hackl
Ballroom – Damn Good Dumplings | Foto © Helmut Hackl

Erhältlich im 6er (um 6 Euro) oder 12er-Pack (um 10 Euro) oder als Menüs mit Side (Coleslaw, Wildkräutersalat oder Edamame) sowie Getränk. Wir entschieden uns für drei 6er Packs (Superball, Yakuza Ball, The Great Ball) und ein 3er Pack Sweet Balls.

Damn Good Dumplings – unser Fazit

Wir mögen alle Ausführungen dieser gefüllten Teigtaschen und Knödelchen. So auch die Vienna Balls. Da werden wir uns künftig wohl öfters ein paar davon holen. Man könnte fast schon sagen, dass wir gleich nach dem ersten Vienna Ball süchtig danach wurden. Mahlzeit!

Nachtrag 5.5.2021: Wir holten uns heute wieder einige dieser Vienna Balls. Waren wieder köstlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.