Bep Viet – kalte Sommerrollen, Phở chay, vietnamesische Schneeball-Kugeln & Kaffee Spezial

Vietnamesische Kulinarik im Bep Viet - Foto © Helmut Hackl
Vietnamesische Kulinarik im Bep Viet – Foto © Helmut Hackl

Ich mag die vietnamesische Küche. Die vielen frischen Zutaten. Die herrlichen Kräuter. Die fettärmere Zubereitung. Die Vielfalt an Kombinationen. Mittags hatte ich wieder Gusto darauf und machte mich auf den Weg ins Bep Viet …

Seit Mai hat das Bep Viet geöffnet. Es ist in der Favoritenstrasse 4 (1040 Wien) zu finden und bietet landestypische Spezialitäten. Denn schließlich heißt Bep Viet übersetzt “vietnamesische Küche”. Das Restaurant selbst ist ganz nett eingerichtet und die Kellner waren überaus freundlich sowie auskunftsbereit (trotz Hektik eines vollen Lokals).

Vietnamesische Kulinarik im Bep Viet - Foto © Helmut Hackl
Vietnamesische Kulinarik im Bep Viet – Foto © Helmut Hackl

Eine reichhaltige Speisekarte mit vielen Spezialitäten

Wer sich nicht gleich für ein Mittagsmenü entscheidet, der sollte sich ein bisserl Zeit nehmen. Denn die Speisekarte ist sehr umfassend und lockt mit einer Köstlichkeit nach der anderen. Darin ist beispielsweise zu lesen:

• kalte Sommerrollen – mit Reispapier, Reisnudeln, Salat und Shrimps / gegrilltem Rindfleisch / Hühnerfleisch / Gemüse & Tofu zubereitet
• Frühlingsrollen – mit Schweinefleisch / Gemüse / Lachs, knusprige Wan Tan, faschierte Garnelen auf Zuckerrohr gegrillt, gedämpfte Reismehltaschen gefüllt mit Faschiertem & Morcheln
• Phở – traditionelle Reisbandnudelsuppe mit Rindfleisch / Hühnerfleisch / Gemüse
• Reisnudelsuppen in diversen Variationen
• diverse Salate – Papayasalat, Rindfleischsalat, Glasnudelsalat, Entensalat
• Reisnudeln mit Frühlingsrollen mit Rind / Huhn / vegetarisch, gebratene Reisbandnudeln mit Rind / Huhn / Meeresfrüchte

Vietnamesische Kulinarik im Bep Viet - Foto © Helmut Hackl
Vietnamesische Kulinarik im Bep Viet – Foto © Helmut Hackl

• Vegetarisch – Wasserspinat, gebratenes Tofu, Curry-Gemüse, gebratene Nudeln, gebratener Reise, …
• gegrillte Speisen – Huhn / Rind / Garnelen / Fisch
• Fisch & Meeresfrüchte – gebratene / knusprige Garnelen, knuspriges Fischfilet, knusprig gebratener Fisch, geschmorter Fisch, gebratener / knuspriger Tintenfisch, gebratener Reise mit Meeresfrüchten
• Fleischgerichte – Curry-Ente, knusprige Ente, gebratener Reis mit Huhn / Rind, Hühnerfleischcurry, im Tontop geschmortes Hühnerfleisch, gebratenes Rindfleisch mit Wasserspinat, gebratenes Rinderfilet, im Tontopf geschmorte Froschschenkel mit grünen Bananen
• Nachspeisen: gedämpfter Maniok-Kuchen, gebackene Bananen, dunkler Klebereis mit grünen Bohnen

Vietnamesischer Kaffee im Bep Viet - Foto © Helmut Hackl
Vietnamesischer Kaffee im Bep Viet – Foto © Helmut Hackl

Was ich mir bestellt habe

Bei meinem Erstbesuch habe ich mich für folgende Spezialitäten entschieden:

• Gỏi cuốn đậu hũ – kalte Sommerrollen mit Gemüse und Tofu – um 3,10 Euro
• Phở chay – Reisbandnudelsuppe mit Gemüse & Tofu – um 8,20 Euro
• vietnamesische Schneeball-Kugeln – um 3,60 Euro

Dazu ein aufgespritztes Calpis und danach einen vietnamesischen Kaffee.

Wie es mir im Bep Viet geschmeckt hat

Geschmacklich waren meine Speisen sehr vielfältig und es hat mir vorzüglich gemundet. Da komme ich gerne wieder – es gibt ja noch eine Menge zu Verkosten. Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.