beyerdynamic Free BYRD – ein In-ear mit ANC und App zur Klang-Personalisierung

Free BYRD In-ear mit ANC | Foto © beyerdynamic
Free BYRD In-ear mit ANC | Foto © beyerdynamic

Seit vielen Jahren verwende ich Kopfhörer von beyerdynamic. Ich mag deren Produkte, ich mag den Klang. Da ich wohl bald neue Ohrhörer brauchen werden, warf ich einen Blick auf die neuen Free BYRD mit ANC …

Mein Haupt-Ohrhörer sind AirPods Pro. Da ich unterschiedliche Apple-Produkte (z.B. iPhone, iPad, MacBook, Watch, Apple TV, …) verwende, ist die Integration ins System optimal. Ich verwende aber seit Jahren alternativ am iPhone ein zweites paar Ohrhörer. Klangliche Abwechslung muss sein. Das waren bisher Jaybird Run. Die sind aber schon einige Jahr alt und der Akku hält nur mehr kurz durch. Und die werden “demnächst” durch einen In-ear ohne Stengel ersetzt. Bei denen brauche ich z.B. auch kein Spatial Audio & Co.

Free BYRD In-ear mit ANC | Foto © beyerdynamic
Free BYRD In-ear mit ANC | Foto © beyerdynamic

Ende letzten Jahres holte ich mir im Abverkauf noch einen Aventho wireless. Daher kenne ich schon die MIY App (erhältlich für iPhone / iPad und für Android), mit der sich der Klang personalisieren lässt. Meine Ohren bekundeten danach einen merkbaren Qualitätsgewinn. So nebenbei: Für die AirPods erledigte das der Mimi Hörtest, wo danach ein Audiogramm erstellt wird.

Free BYRD In-ear mit ANC | Foto © beyerdynamic
Free BYRD In-ear mit ANC | Foto © beyerdynamic

Die Eckdaten der Free BYRD

• Bluetooth 5.2 mit Unterstützung für aptX Adaptive und AAC
• ANC (Active Noise Cancelling) und Transparenz-Mode
• eingebautes Mikrofon
• lange Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden mit einer Akkuladung, bis zu 30 Stunden mit zwei zusätzlichen Aufladungen in der Ladeschatulle – 10 Minuten Zwischendurchladen sorgt für bis zu 70 Minuten Wiedergabe
• Ladeschatulle – 60g, 43x68x30 mm – geladen wird kabellos via Qi
• Ohrpassstücke in acht Grössen und unterschiedlichen Materialien (5x Silikon, 3x Schaumstoff)
• Unterstützung für Siri und Alexa
• IPX4-Zertifizierung – gegen Spritzwasser
• 10-22.000 Hz Frequenzbereich
• Gewicht: 7g pro Ohrhörer
• Zwei Farben zur Auswahl: Hellgrau oder Schwarz

Sobald die Jaybird endgültig den Geist aufgeben, sind die beyerdynamic Free BYRD ein heißer Anwärter als Nachfolger. Vielleicht gibt’s bis dahin schon Aktionen.

Bei Interesse: Der UVP liegt bei 229 Euro.