Als Projekt: cyclebee Reise-App – Durch Einfachheit mehr Menschen für Radreisen zu motivieren

cyclebee App

Seit ich mich mehr mit dem Thema Radfahren beschäftige, entdecke ich immer wieder interessante Projekte. Wie zum Beispiel cyclebee aus Graz. Die Idee dahinter: Durch Einfachheit mehr Menschen für Radreisen zu motivieren. Die Reise-App soll einem bei fast allen Punkten unterstützen. Beginnend bei Inspirationen und Vorschlägen über – gemeinsame – Planung, Organisation (An-/Abreise, Radverleih, …), radfreundliche Unterkünfte, interessante Zwischenstopps, aktuelles Wetter für den ganzen Streckverlauf, Navigation unterwegs, Kontakt innerhalb der Gruppe halten (auch bei ungeplanten Pausen und Umwegen), Dokumentation der Reise mit Schnappschüssen, Erinnerungen an vergangene Reisen und noch so manches mehr.
Bei Interesse: Meldet euch als early bee an.

Plain Text Editor – eine Alternative zu TextEdit am Mac mit etwas mehr Möglichkeiten

Plain Text Editor am Mac

Wenn die TextEdit-App am Mac doch zu rudimentär ist, dann könnte der Plain Text Editor von Sindre Sorhus ein Alternative sein. Diesen schlichten Text-Editor (z.B. .txt, .csv, .md) gibt’s gratis und er bietet etwas mehr Möglichkeiten. Zum Beispiel einstellbare Textgröße, angepasste Zeilenabstände und -längen für eine bessere Lesbarkeit, eine optionale Anzeige Wörter / Zeichen / Zeilen, im Vordergrund bleiben sowie eine ein-/ausblendbare Titelzeile.
Die App gefällt mir, aber ich sehe für mich keinen Mehrwert gegenüber dem CotEditor, in den ich seit Monaten am Mac tagtäglich tippe.

Leiwand: Calculy – ein kostenloser und werbefreie Universal-Rechner für iPad & iPhone

Calculy Universal-Rechner am iPad

Kürzlich erzählte ich auch über Calcsmos, ein feiner Universal-Rechner, den es gratis für iPhone und iPad gibt. Eine interessante Alternative dazu ist Calculy, der ebenso gratis und werbefrei für iPhone und iPad erhältlich ist. Der bietet ebenso eine Fülle an Funktionen inklusive Einheiten- und Währungs-Umrechner. Ist bei Bedarf auf alle Fälle einen Blick wert!

Overlook Weather – liefert am iPhone die Wetterdaten als visuelles Bild

Overlook Weather am iPhone

Es stehen eine Vielzahl an Wetter-Apps fürs iPhone bereit. Wer mal eine neue App ausprobieren will, der kann sich gratis Overlook Weather von Bastian Andelefski holen. Werbefrei und ohne Erfassung von Daten.
Die Anzeige der Wetterdaten ist übersichtlich. Es werden alle wichtigen Wetterinformationen in einer natürlichen Szene komprimiert. So bekommt man ein visuelles Bild, wie der Tag aussehen wird. Zudem stehen Widgets für Start- und Sperrbildschirm bereit. Schaut alles gut aus.
Ob die Vorhersagen passen oder nicht, das lässt sich selbst herausfinden.

Auf den AirPods aktiviert: personalisiertes 3D-Audio durch individuelles Anpassen an die Form der Ohren

Apple 3D-Audio personalisieren

Ich mag manchmal 3D-Audio auf den AirPods Pro & Max. Um dieses “Klangerlebnis” zu personalisieren, steht ab iOS 16 die Möglichkeit bereit mit der Frontkamera vom iPhone ein persönliches Profil zu erstellen. Dazu in den Einstellungen vom Ohr-/Kopfhörer den Eintrag “Personalisiertes 3D-Audio einrichten” auswählen. Danach werden die Ohren von vorne und seitlich erfasst. Mit Anweisungen, wie der Kopf zu drehen und die Kamera zu positionieren ist. Ist das abgeschlossen, so steht das personalisierte 3D-Audio bereit. Ob ein Unterschied gehört wird oder nicht, das ist wie immer subjektives Empfinden. Deaktivieren lässt es sich jederzeit.
Angemerkt: Die Kameradaten werden lokal am Gerät verarbeitet und es werden keine Bilder gespeichert. Das persönliche 3D-Audio Profil wird verschlüsselt via iCloud synchronisiert und ist mit der Apple ID verknüpft.

MapOut – wunderschöne Offline 3D-Karten für Wanderer, Velofahrer und Städtereisende

Ein Leser des Blogs schickte mir kürzlich den Link zu MapOut, die wunderschöne Offline 3D-Karten (die Daten stammen von OpenStreetMap) anbieten. Apps gibt’s für iPhone und iPad – um einmalig knapp 5 Euro. Zielgruppe: Wanderer (mit gut lesbarer Darstellung der Geländeform), Velofahrer (Velorouten-Netz, Geschwindigkeits- und Distanzanzeige) und Städtetreisende (Pläne mit Touristik-Informationen).
Zu den Funktionen zählen beispielsweise: 3D Neige-Ansicht, Offline-Suche (nach Orten, Strassen, Berge, usw.), Touren (Zeichnen, GPX-Import, Aufnehmen, Infos), stufenfreier Zoom, topographische Karte (mit Höhenlinien und Schattierung), wählbare Overlays (Velo / Wandern / Ski Routen, Sehenswürdigkeiten, öffentlicher Verkehr). Das werde ich mir bei Gelegenheit mal genauer ansehen.