Ecosia ist meine neue Standard-Suchmaschine im Browser – CO2-neutral und ich lasse nebenbei Bäume pflanzen

Ecosia Suche

Ich probierte in den letzten Jahren schon einige Suchmaschinen im Web-Browser aus, da ich möglichst wenig direkt von Google verwenden möchte. In den letzten Monaten verwendete ich hauptsächlich Startpage und nebenbei DuckDuckGo. Da ich mit den Suchergebnissen von DuckDuckGo nicht sehr zufrieden war, bin ich jetzt auf Ecosia umgestiegen …

Geschichte weiterlesen

Der sichere Messenger Threema wurde quelloffen und kostet kurze Zeit knapp 2 Euro

Threema Messenger

Da viele meiner Freunde und Bekannten iPhone-Nutzer sind, ist iMessage gleich mein Haupt-Messenger. Mit allen anderen wird über Signal kommuniziert. Da ich Facebook generell meide, kommt auch WhatsApp nicht auf mein Smartphone. Eine ausgezeichnete Alternative zu Signal ist auch Threema. Erhältlich für Android und für iPhone & iPad. Der Fokus liegt dabei ebenso auf Sicherheit und Privatsphäre – ohne Datensammelei. Und von Threema gibt’s Neuigkeiten: Der Messenger ist ab sofort quelloffen und kostet bis 28.12.2020 die Hälfte, d.h. knapp 2 Euro. Das wollte ich unterstützen und holte mir die App aufs iPhone.

Cosmicast – schicker Podcast-Player für die Apple Welt – mit iCloud-Sync

Cosmicast Podcast-Player am iPhone

Cosmicast von Shihab Mehboob ist ein schicker Podcast-Player, der um einmalig 3,49 Euro für iPhone, iPad, Watch, Apple TV und Mac zur Verfügung steht. Mit Synchronisation via iCloud. Geboten werden eine Fülle an Möglichkeiten. Dazu zählen zum Beispiel Animation als Plattenspieler, Online- und Offline-Modus, Import & Export (als OPML), Organisation nach Themen und Kategorien, Suche nach Podcasts (nach Regionen, verwandte Themen), mehrere Themen und App-Symbole, einstellbarer Schlaf-Timer, Wiedergabelisten, anpassbare Wiedergabegeschwindigkeit, Rückwärts- und Vorwärtssprungdauer ändern, Überspringen von Pausen, Kapitel-Markierungen, Video-Podcasts sowie Unterstützung für CarPlay, Siri Kurzbefehle und noch so manches mehr. Ich stellte Cosmicast auf meine alternative App-Liste, wenn mir mal die Standard Apple Podcast-App nicht mehr genügen sollte.

Mit This lassen sich Fotos um Beschriftungen ergänzen – für iPhone und iPad

This App am iPad | Foto © Tinrocket
This App am iPad | Foto © Tinrocket

Selten aber doch möchte ich am Smartphone Fotos gleich um Beschriftungen ergänzen. Eine minimalistische App, die sich dafür ganz gut eignet ist This von Tinrocket. Erhältlich für iPhone und iPad um einmalig 3,49 Euro. Die Bedienung ist einfach und es stehen sieben unterschiedliche Designs bereit. Zeiger lassen sich hinzufügen, löschen, in der Größe ändern und neu positionieren. Eine gute Lesbarkeit wird automatisch erstellt. Macht einen ordentlichen Gesamteindruck.

Da werden Erinnerungen wach: Retro Widget 2 mit Snake II – für iPhone, iPad und Watch

Retro Widget 2 mit Snake II

Das Nokia 3310 wurde heuer 20 Jahre alt. Das waren noch Zeiten und ich war damals voll dabei. Für ein bisserl Nostalgie hätte ich da eine App: Retro Widget 2. Erhältlich für iPhone, iPad und Watch um einmalig um 2,29 Euro. Enthalten ist Snake II mit fünf originalen Labyrinthen, neun Spielstufen und Game Center Bestenliste. Das Home Widget zeigt Empfangsstärke, Name des Netzanbieters, Batteriestatus sowie Uhrzeit an und bietet eine Hintergrundbeleuchtung im Dark Mode. Ich wünsche viel Spaß mit der gefrässigen Schlange.

FitPort für iPhone und Watch – eine Ergänzung zu Health, um Fitness-Daten detaillierter aufzubereiten

FitPort für iPhone & Watch

FitPort ist eine App, die als Ergänzung für die Health-App am iPhone agiert. Um die Fitness-Daten detaillierter aufzubereiten. Erhältlich für iPhone und Watch um einmalig 3,49 Euro. Zu den Möglichkeiten zählen beispielsweise Grafiken (stündlich, täglich, wöchentlich), Anzeige bisheriger Daten, Statistiken, Setzen von Zielen und Beobachten des Fortschritts, zwei Layouts (Raster, Liste), automatische Anzeige der Schritten und Distanzen (Gehen und Laufen), Anzeige Aktivitätsring, Grafik der letzten sieben Tage (durch Drehen der digitalen Krone) sowie Komplikationen.

Beim Rudern als Impulsgeber ausprobiert: Metrownome – gratis für iPhone & iPad

Metrownome - Metronom fürs Rudern

Da ich meine Freude am Rudern mit dem WaterRower entdeckte, probiere ich zwischendurch auch ein paar Apps aus, die damit zutun haben. Metrownome von Fat House Software ist ein Metronom fürs Rudern. Gratis erhältlich für iPhone & iPad. Die Bedienung ist simpel: Schlagzahl einstellen (z.B. 22 spm), Verhältnis wählen (z.B. 3:1), Start drücken. Und schon geht’s los. Mit grafischer Anzeige, Sound (abschaltbar) sowie einstellbarem Feedback (Rest Beats). Klappt einwandfrei.