Einen neuen Podcast abonniert: Fake Busters – Verschwörungstheorien enttarnt

Fake Busters Podcast vom Kurier

Ich entdeckte einen neuen Podcast, der mich von der ersten Folge an gleich interessierte: Fake Busters. Der kommt wöchentlich vom Kurier und beschäftigt sich mit unterschiedlichen Verschwörungstheorien, die dann in Gesprächen mit Experten aufgearbeitet werden. Immer wieder erstaunlich, woran viele Menschen so glauben (wollen). Zum Beispiel, dass die Erde eine Scheibe sei oder dass Bielefeld gar nicht existiere. Sehr spannende, teilweise unterhaltsame Geschichten.

Retro: Shanling Q1 Portable HiFi Music Player – winzig, aber dennoch leistungsstark

Q1 Portable HiFi Music Player | Foto © Shanling
Q1 Portable HiFi Music Player | Foto © Shanling

Wer einen portablen Lifestyle HiFi Music-Player sucht, der kann einen Blick auf den Shanling Q1 werfen. Der ist mit 52x75x16,5 mm winzig, mit 133g leicht und farbenfroh (mir gefällt der Feuerrote). Als Materialien kommen Zink und gehärtetes Glas zum Einsatz. Die Steuerung erfolgt über einen 2.7″ Touchscreen (360×400 Bildpunkte Auflösung) sowie seitliche Tasten zur Steuerung der Wiedergabe. Die Musik findet auf einer microSD Speicherkarte (bis maximal 2 TB) Platz. Abspielen lassen sich alle gängigen Audio-Formate – mit bis zu 32 Bit und 384 kHz. Kopfhörer werden entweder an die 3.5mm Buchse (80 mW Ausgangsleistung an 32 Ohm) angesteckt oder über Bluetooth (V4.2 mit Unterstützung für aptX, LDAC) verbunden. Unterstützt werden zudem dlna und AirPlay. Auf Wunsch auch als externer USB-DAC nutzbar. Der eingebaute 1.100 mAh Akku liefert bis zu 21 Stunden Wiedergabe mit einer Akkuladung. Der Listenpreis liegt bei 119 Euro.

Klipsch Heritage Groove Bluetooth-Lautsprecher – kompakt, mit Akku und 20 Watt Leistung

Klipsch Heritage Groove Bluetooth-Lautsprecher | Foto © Klipsch
Klipsch Heritage Groove Bluetooth-Lautsprecher | Foto © Klipsch

Auf der Suche nach einem schicken, kompakten Bluetooth-Lautsprecher? Dann wäre vielleicht der Klipsch Heritage Groove eine Überlegung wert. Der sieht fesch aus (Echtholzfurnier, Metallelemente, haptische Knöpfe), liefert eine Leistung von 20 Watt (65-22.000 Hz Frequenzbereich), besitzt einen eingebauten 2.200 mAh Akku (bis zu acht Stunden Laufzeit mit einer Ladung – geladen wird via Micro-USB) und verfügt über einen 3″-Treiber sowie zwei passive Bass-Radiatoren. Die Abmessungen betragen etwa 127x152x67mm, das Gewicht liegt bei knapp unter einem Kilo. Der Straßenpreis: Um die 150 Euro herum.

Interessantes Buch: “Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus” – Wie soll die Politik mit “Datenkraken” umgehen?

Shoshana Zuboff - Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus
Shoshana Zuboff – Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus

Als Anregungen bekam ich kürzlich ein Buch genannt. “Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus” von Shoshana Zuboff. Sie bewertet auf 727 Seiten die soziale, politische, ökonomische und technologische Bedeutung der großen Veränderung, die wir erleben. Sie zeichnet ein unmissverständliches Bild der neuen Märkte, auf denen Menschen nur noch Quelle eines kostenlosen Rohstoffs sind – Lieferanten von Verhaltensdaten. Meistern wir das Digitale oder sind wir seine Sklaven? Es ist noch unsere Entscheidung.
Das Buch erschien im campus Verlag und kostet ca. 31 Euro. Erhältlich im Fachhandel – z.B. bei Morawa oder Thalia. Ich werde es mir vielleicht aus Interesse zulegen.

Für intensivere Spiele: Smartphone-Halterung mit Powerbank und eingebautem Lüfter

PowerCore Play 6K Gamepad | Foto © Anker
PowerCore Play 6K Gamepad | Foto © Anker

Seit kurzem spiele ich wieder gerne Autorennen am Smartphone. Beispielsweise GRID Autosport. Dabei werden Akku und Prozessor ordentlich gefordert. Deshalb ist das PowerCore Play 6K Gamepad von Anker ein interessantes Produkt für mich. Dabei handelt sich um eine Smartphone-Halterung mit 6.700 mAh Powerbank und eingebautem Lüfter. Bereit stehen zwei Möglichkeiten zum Laden: 15W USB-C Port (darüber wird auch die Powerbank aufgeladen) und 12W USB-A. Der Griff der Halterung ist verstellbar, passend für Smartphones mit einer Breite zwischen 14 und 16,3cm. Der Preis beträgt ungefähr 40 Euro. Wenn meine Freude an Smartphone-Spielen weiter anhält, dann hole ich mir vielleicht solch ein Exemplar.

eSkootr Championship – ab 2021 will diese neue internationale Rennserie starten

eSkootr Championship - Foto © eSC | eSkootr Championship
eSkootr Championship – Foto © eSC | eSkootr Championship

Ab 2021 soll mit eSkootr Championship eine neue internationale Rennserie starten. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um E-Scooter. Die Barriere zum Mitmachen ist viel geringer als bei vergleichbaren Motorsport-Bewerben. Gefahren wird mit hochwertigen “Electric Race Scootern”, die auch Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h erreichen. Mit dabei sind beispielsweise Alexander Wurz und Lucas di Grassi. Ich bin schon gespannt, wie und wo das abläuft. Könnte ein unterhaltsames Ereignis werden.

Leiwandes Brettspiel: Monopoly Pac-Man Edition mit Arcade-Automat und Geist

Monopoly Pac-Man | Foto © Hasbro
Monopoly Pac-Man | Foto © Hasbro

1980 erschien das erste Spiel von Pac-Man. Ich war damals von Anfang an dabei. Zum 40-jährigen Jubiläum bringt Hasbro eine Pac-Man Edition von Monopoly. Dabei wird nicht um Geld gespielt, sondern um Lebenspunkte. Diese erhält man nicht von der Bank, sondern von einem kleinen – batteriebetriebenen – Arcade-Automaten. Statt Straßen werden Level verwaltet und die Mitspieler lassen sich beklauen. Und am Spielfeld befindet sich mit dem Geist eine weitere Figur – mit eigenem Würfel. Bei Interesse: Der Preis liegt bei ungefähr 50 Euro. Ich wünsche viel Spaß.

Nostalgie: We are rewind Portable Cassette Player mit Bluetooth – kurz darüber nachgedacht

We are rewind Portable Cassette Player ] Foto © wearerewind
We are rewind Portable Cassette Player ] Foto © wearerewind

In den letzten Jahrzehnten erlebte ich schon viele unterschiedliche Möglichkeiten, um Musik – analog oder digital – abzuspielen. Schallplatte, Kassette, Tonband, DAT, Mini-Disc, CD, MP3, Streaming. Derzeit nutze ich Streaming und vor über drei Jahren entdeckte ich wieder meine Freude an Vinyl. Doch würde ich aus nostalgischen Gründen auch wieder zur Audio Kassette greifen? …

Geschichte weiterlesen