Salad Jungle – wir holten uns mittags eine köstliche Nanami Bowl und einen Shrimp’o’licious

Nanami Bowl vom Salad Jungle | Foto © Helmut Hackl
Nanami Bowl vom Salad Jungle | Foto © Helmut Hackl

Kulinarische Kurzmeldung: Wir hatten Gusto auf frische Bowls. Da wir den Salad Jungle probieren wollten, düsten wir mittags g’schwind in die Wiener Innenstadt (Biberstraße 11) und holten uns für daheim zwei Bowls:
• Nanami – mit Lachs, Avocado, Wakame, Edamame, Gurke, Rotkraut, Radieschen, Tahini, Babyspinat, Koriander, Reis und Wasabi Mayo
• Shrimp’o’licious – mit Shrimps, Avocado, Wakame, Edamame, Brokkoli, Gurke, Sprossen, Ingwer, Tahini, Babyspinat, Wasabi-Erdnüsse, Reis, Wasabi Mayo
Schmeckten beide exzellent und die Portionen machten satt. Da kommen wir bald wieder – Mahlzeit!

Frisch im Kaffeehäferl: Melitta AMANO – eleganter, minimalistischer Kaffeebereiter

Melitta AMANO - manueller Kaffeebereiter | Foto © Melitta
Melitta AMANO – manueller Kaffeebereiter | Foto © Melitta

Wenn es um Filterkaffee geht, dann läuft einem öfters Melitta über den Weg. Denn Melitta Benz hat 1908 mit dem Löschblatt ihres Sohnes und einer Blechdose den ersten Kaffeefilter erfunden. Ich werfe da auch gerne einen Blick auf deren Produkt. Beispielsweise auf die AMANO. Das ist ein eleganter, minimalistischer Kaffeebereiter. Allerdings zu einem stolzen Preis …
weiterlesen im Kaffeehäferl >

Frisch im Kaffeehäferl: Wir verkosteten einige Sorten von der Kaffeerösterei Maitz

Kaffeerösterei Maitz | Foto © Helmut Hackl
Kaffeerösterei Maitz | Foto © Helmut Hackl

Da wir in Bad Gleichberg waren, nahmen wir das gleich zum Anlass, um einen Sprung in der Kaffeerösterei Maitz vorbeizuschauen. Die ist in St. Anna am Aigen beheimatet und bietet unter der Marke MaiKa ein paar erlesene Hochland-Arabicas auch für Filterkaffee an. Ich brühte daheim einige Sorten – MaiKa Robera, Der Arabica, Karimikui, Capim Branco, Fifty Fifty, San Jose, 3G und Der Ohne – frisch als Filterkaffee auf …
weiterlesen im Kaffeehäferl >