Praktisch: Drehbarer Zens Dual USB-C Stick lädt AirPods oder Watch auf

Zens Dual USB-C Stick | Foto © Zens
Zens Dual USB-C Stick | Foto © Zens

Kurzmeldung: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um unterwegs seine Watch und die AirPods aufzuladen. Was ich jetzt zum ersten Mal sah, das ist ein kleines Teil, mit dem sich beide Geräte kabellos aufladen lassen. Sowohl die Watch (magnetisch) als auch die AirPods (Qi). Das gute Stück kommt von Zens, heißt Dual USB-C Stick und ist MFi zertifiziert. Der Stick aus Aluminium besitzt einen USB-C Stecker, um ihn mit einem Notebook, einem Netzteil oder einer Powerbank zu verbinden. Der Preis liegt bei knapp 60 Euro. Er lässt sich schon vorbestellen und wird dann Anfang Oktober verschickt.

Angeschafft: ABUS IVY Chain 9100 – massives Kettenschloss für mein elektrisches Faltrad

ABUS IVY Chain 9100/110 Kettenschloss | Foto © Helmut Hackl
ABUS IVY Chain 9100/110 Kettenschloss | Foto © Helmut Hackl

Manchmal muss ich mein elektrisches Klapprad kurzzeitig abstellen, wenn ich es nicht mitnehmen kann / darf. Beispielsweise in manch Lokale, in den Supermarkt oder – wenn ich alleine radle – beim Unterwegsbesuch eines WCs. Deshalb kaufte ich mir jetzt ein neues, flexibles Kettenschloss …

Geschichte weiterlesen

Nostalgie: We are rewind Portable Cassette Player mit Bluetooth – kurz darüber nachgedacht

We are rewind Portable Cassette Player ] Foto © wearerewind
We are rewind Portable Cassette Player ] Foto © wearerewind

In den letzten Jahrzehnten erlebte ich schon viele unterschiedliche Möglichkeiten, um Musik – analog oder digital – abzuspielen. Schallplatte, Kassette, Tonband, DAT, Mini-Disc, CD, MP3, Streaming. Derzeit nutze ich Streaming und vor über drei Jahren entdeckte ich wieder meine Freude an Vinyl. Doch würde ich aus nostalgischen Gründen auch wieder zur Audio Kassette greifen? …

Geschichte weiterlesen

Spigen Urban Fit – eine schicke Strick-Hülle für die Ladeschatulle der AirPods (Pro)

Urban Fit Hülle für AirPods Pro | Foto © Spigen
Urban Fit Hülle für AirPods Pro | Foto © Spigen

Kurzmeldung: Ich habe einige Produkte (Hüllen und Schutzfolien) von Spigen in Verwendung und bin mit der Marke zufrieden. Vorgemerkt habe ich mir deshalb die Urban Fit Hülle für die Ladeschatulle meiner AirPods Pro. Die kostet im Handel ungefähr 20 Euro, ist in mehreren Farben erhältlich und ist aus Strick sowie PC-Futter gefertigt. Die Innenseite aus weicher Mikrofaser schützt das Gehäuse. Das LED-Licht ist sichtbar und auch kabelloses Laden wird weiterhin unterstützt. Der große Karabiner ist abnehmbar.
P.S.: Die Urban Fit Hülle gibt’s auch für die “normalen” AirPods.

Überlegenswert: Marshall Emberton – ein schicker, kompakter Bluetooth Lautsprecher

Emberton Bluetooth-Lautsprecher - Foto © MARSHALL / Zound Industries
Emberton Bluetooth-Lautsprecher – Foto © MARSHALL / Zound Industries

Kurzmeldung: Ich höre seit über zwei Jahren Musik und Hörspiele auch auf meinem Marshall Kilburn Bluetooth-Lautsprecher. Da ich solch kompakte Geräte gerne verwende (auch ganz winzig wie z.B. der JBL Go 2), sprach mich der neue Marshall Emberton sofort an. Ikonisches Vintage-Design, klein (160x68x76 mm), leicht (ca. 700g), wasserdicht nach IPX7, Class D Verstärker mit 2×10 Watt, zwei 2″ Treiber & zwei passive Radiatoren, 360°-Klang (“True Stereophonic” benannt – 60-20.000 Hz Frequenzbereich), Akku für bis zu 20 Stunden Laufzeit mit einer Akkuladung, multidirektionaler Bedienknopf, Bluetooth 5.0, Schwarz. Der Preis: 149 Euro. Da ich es nicht eilig habe, warte ich, bis der Preis in einer Sonderaktion auf unter 100 Euro sinkt. Dann werde ich vielleicht schwach.

Belkin BOOST↑CHARGE – 10.000 mAh Powerbank und Ständer zum kabellosen Qi-Laden

BOOST↑CHARGE™ Powerbank mit Ladeständer in Sonderausgabe | Foto © Belkin
BOOST↑CHARGE™ Powerbank mit Ladeständer in Sonderausgabe | Foto © Belkin

Kurzmeldung: BOOST↑CHARGE ist ein kabelloses Ladegerät, das eine 10.000 mAh Powerbank für unterwegs mit einem Ständer fürs Aufladen zu Hause oder im Büro kombiniert. Das Smartphone kann dabei im Hoch- oder Querformat geladen werden, da Doppelspulen (Qi zertifiziert) verbaut sind. Wer – so wie ich – ein iPhone verwendet, der lädt mit 7.5W auf. Über den zusätzlichen USB-Anschluß lässt sich bei Bedarf ein zweites Gerät (z.B. iPad oder AirPods) per Kabel aufladen. Steckt das Smartphone in einem Cover, so ist das i.d.R. ebenso kein Problem. Bei Interesse: Diese Sonderausgabe kostet direkt im Apple Store ungefähr 80 Euro. Zur Auswahl stehen zwei Farben: Schwarz und Weiß.
P.S.: Ohne Ständer liegt der Preis bei etwa 60 Euro.

Harley-Davidson E-Roller Konzept – das wäre ein interessanter Nachfolger für meine Vespa

E-Roller Konzept | Foto © Harley-Davidson
E-Roller Konzept | Foto © Harley-Davidson

Kurzmeldung: Irgendwann werde ich den Umstieg von meiner “benzinernen” Vespa auf einen E-Roller machen. Geplant habe ich es für 2021 oder 2022. Deshalb schaue ich mir auch gerne Konzepte an, was da so an Exemplaren kommen wird. Außergewöhnlich ist da zum Beispiel der E-Roller von Harley-Davidson. Viel ist noch nicht bekannt, aber das Aussehen polarisiert schon mal. Gemunkelt wird von einem Wechselakku (für mich eine Voraussetzung) und Riemenantrieb (wartungsarm). Die beiden Scheibenbremsen schauen ja schon mal wuchtig aus. Das werde ich weiter beobachten.

Herausfordernd: Puzlogic – ein Logik-Puzzle-Game ähnlich Sudoku und Kakuro

Puzlogic - Logik-Puzzle-Game
Puzlogic – Logik-Puzzle-Game

Kurzmeldung: Puzlogic vom Indie Game Developer Eduardo Barreto ist ein Logik-Puzzle, das ähnliche Regeln wie Sudoku und Kakuro hat. Die Aufgabe: Die auf der rechten Seite verfügbaren Zahlen regelkonform auf die freien Felder ziehen, damit das Rätsel gelöst wird. Geboten werden entspannende Hintergrundmusik, 64 handgefertigte Rätsel mit zunehmender Schwierigkeit und Komplexität sowie Platz für Notizen. Das Spiel steht um einmalig wenig Geld für iPhone & iPad sowie für Android bereit. Trifft exakt meinen Geschmack. Viel Spaß, ich bin schon beim Auflösen.