De’Longhi Capsule Desk Keramikheizlüfter will für ein wohliges Mikroklima sorgen

Capsule Desk Keramikheizlüfter | Foto © De'Longhi
Capsule Desk Keramikheizlüfter | Foto © De’Longhi

Der Capsule Desk ist eine kompakter Keramikheizlüfter für den Tisch. Er sieht schick aus und sorgt für ein wohliges Mikroklima. Die Eckdaten lesen sich so …

Vor ein paar Jahren erzählte ich euch über den kompakten Capsule Keramikheizer von De’Longhi. Wenn der noch zu groß ist, dann steht mit dem Capsule Desk ein noch kleineres Gerät bereit. Mit den Abmessungen von 375x239x415 mm (BxTxH) passt es auf jeden Tisch und nimmt kaum Platz weg.

Capsule Desk Keramikheizlüfter | Foto © De'Longhi
Capsule Desk Keramikheizlüfter | Foto © De’Longhi

• Die Heizleistung liegt bei maximal 360 Watt. Somit auch bei den aktuellen hohen Strompreisen überschaubar.
• Mit dem Drehregler auf der Oberseite des Gehäuses kann die Leistung reguliert werden.
• Der Luftstrom lässt sich durch das spezielle Luftgitterdesign lenken.
• Mit maximal 39 dB (in 50cm Abstand) ist der Heizlüfter angenehm leise.
• Praktisch ist der Tragegriff, um das 900 Gramm leichte Gerät zu transportieren.
• Eine Sicherheitsautomatik sorgt dafür, dass sich das Gerät abschaltet, wenn es umkippt. Ergänzt wird diese Sicherheitsabschaltung um ein Sicherheitsthermostat und eine Thermosicherung.
• Zur Auswahl stehen drei Kontrastfarben zum weißen Gehäuse: Rosa, Salbeigrün, Grün.

De’Longhi Capsule Desk Keramikheizlüfter – zusammengefasst

Der Keramikheizlüfter sorgt für ein wohliges Mikroklima, er sieht gut aus, er braucht kaum Platz und der Stromverbrauch ist überschaubar. Da werden wir uns wohl einen für den kommenden Herbst zulegen.
Nachtrag Juli 22: Wir haben uns doch gleich für den größeren Capsule entschieden, den ich schon vor ein paar Jahren ausprobierte.

Bei Interesse: Der Capsule Desk kostet knapp 45 Euro.