Kuschelige Wärme: De’Longhi Keramikheizer Capsule ausprobiert

De'Longhi Keramikheizer Capsule - Foto © Helmut Hackl
De’Longhi Keramikheizer Capsule – Foto © Helmut Hackl

Da es draußen kalt wurde, beschloß der Heizkörper in meinem Büro kalt zu bleiben. Perfekter Zeitpunkt. Mein Installateur meinte “eine Kleinigkeit”, aber dass es ob des Alters (über zehn Jahre) exakt das benötigte Ersatzteil nicht mehr gäbe. Schlußendlich gab es doch eine handwerkliche Lösung. Damit ich in der Zwischenzeit nicht frieren mußte, wärmte mich ein kompakter Capsule Keramikheizer …

Diesen unangenehmen Vorfall nahm ich gleich zum Anlass für einen Test eines Keramikheizers. Das wollte ich schon länger machen und habe es immer aufgeschoben. Entschieden habe ich mich für ein elegantes Gerät: einen Capsule von De’Longhi. Den gibt’s in zwei Farben (Weiß oder Grau) zu einem Preis von etwa 50 Euro. Die Abmessungen betragen ungefähr 19x14x27 cm, das Gewicht liegt bei 1,3 kg – somit kompakt und leicht tragbar.

De'Longhi Keramikheizer Capsule - Foto © Helmut Hackl
De’Longhi Keramikheizer Capsule – Foto © Helmut Hackl

Die maximale Heizleistung wird mit 1.800W, die minimale mit 900W angegeben. Das reicht für Räume bis zu 55m³. Perfekt für meine Anforderung und Nutzung, d.h. wenn kurzfristig mehr Wärme benötigt wird. Nicht nur in meinem “Notfall”, sondern auch leiwand in der Übergangszeit.

Die weiteren Eckdaten vom Capsule

• regelbares Raumthermostat
• zwei Leistungsstufen
• Keramik-Heizelement – sicher und effizient
• elektronischer Frostschutz
• Kaltluftstufe für den Sommerbetrieb
• Kontrollleuchte
• integrierter Handgriff
• ein/ausklappbarer Standfuß

De'Longhi Keramikheizer Capsule - Foto © Helmut Hackl
De’Longhi Keramikheizer Capsule – Foto © Helmut Hackl

Kurze Zeit nach dem Einschalten des Geräts wird auch schon kuschelige Wärme abgestrahlt – punktgenau platzierbar. Begleitet von einem – für meine Nase – angenehmen Geruch. Je nach gewählter Einstellung ist der Heizstrahler zwischen leise und etwas lauter – aber niemals störend.

De’Longhi Keramikheizer Capsule – mein Fazit

Kuschelige Wärme bei Bedarf. Punktgenau platzierbar. Das kann man oftmals gut gebrauchen. Nicht nur bei meinem Notfall im Büro, sondern wunderbar für die Übergangszeiten geeignet. Zudem ist das Gerät ein optischer Blickfang. Eine Investition, die sich auszahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.