Für Mac, iPad und iPhone: Doneit – Aufgaben verwalten mit Sync via iCloud

Doneit

Ich probierte in den letzten Jahren fast alle Aufgaben-Apps aus. Manche davon verwendete ich dann länger, andere flogen schnell wieder von den Geräten. Hängen blieb ich bei den simplen Apple Erinnerungen, die meine minimalistischen Anforderungen als Einzelnutzer ohne Team erfüllen. Trotz mancher Unzulänglichkeiten. Was mich aber nicht daran hindert, mir weiterhin frische Aufgaben-Apps anzusehen. Diesmal war Doneit an der Reihe …

Ich verwende ausschließlich Apple-Geräte. Somit ist mir egal, ob eine Lösung auch außerhalb dieser Welt funktioniert. Mir ist es auch ganz genehm, wenn die Daten gleich via iCloud synchronisiert werden. Solch eine App darf auch minimalistisch sein und braucht auch keine zig Funktionen, die ich ohnehin nicht brauche. All das trifft auf Doneit zu.

Doneit steht für Mac, iPhone und iPad bereit. Gratis in der Basis-Version. Premium gibt’s im Abo um unter 1 Euro monatlich oder knapp 5 Euro jährlich – jeweils mit 7 Tage kostenlosem Test. Oder um einmalig 7 Euro.

Die wichtigsten Möglichkeiten der Gratis-Version

• zwei benutzerdefinierte Kategorien zur Organisation
• unbegrenzte Anzahl von Aufgaben und Unteraufgaben
• Synchronisierung via iCloud
• Erinnerung, wenn eine Aufgabe fällig ist
• drei Prioritäten – niedrig, mittel, hoch
• drei Status-Möglichkeiten – nicht begonnen, in Bearbeitung, erledigt
• globale Suche innerhalb der App
• mehrere Sortieroptionen für Aufgaben
• Filtern von Aufgabenlisten nach “Alle”, “Abgeschlossen” und “Nicht abgeschlossen”
• Hinzufügen von Notizen zu einzelnen Aufgaben und Unteraufgaben
• Hinzufügen von URLs zu Aufgaben und Unteraufgaben
• Optionen zur Anpassung der Seitenleiste, um Abschnitte ein-/auszublenden
• Anheften wichtiger Aufgaben

Die zusätzlichen Funktion von Premium

• unbegrenzte Anzahl von Kategorien
• Tags
• benutzerdefinierte Prioritäten und Zustände
• mehr als 25 Favoriten, mit denen sich Aufgabenlisten basierend auf Erinnerungsdatum, Priorität, Status und mehr filtern lassen
• verschiedene Anhänge zu Aufgaben und Unteraufgaben hinzuzufügen – z.B. Fotos
• wiederkehrende Erinnerungen mit benutzerdefinierten Wiederholungsintervallen
• für iOS & iPadOS: verschiedene App-Symbole und Farbtöne für die Benutzeroberfläche
• Aufgaben mit Touch ID / Face ID sperren

DoneIt – mein Fazit

Doneit ist eine feine App zum Organisieren von Aufgaben, die einige nützliche Funktionen liefert. Auf alle Fälle bei Interesse einen Blick wert. Vielleicht auch eine Sache der Gewöhnung, aber ich sehe für mich keinen nennenswerten Vorteil, um von den Apple Erinnerungen umzusteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.