Filterkaffee mit Genuss: Ein paar Sorten frisch geröstete Bohnen von Felix Kaffee aufgebrüht

frisch geröstete Bohnen von Felix Kaffee | Foto © Helmut Hackl
frisch geröstete Bohnen von Felix Kaffee | Foto © Helmut Hackl

Felix Kaffee ist eine kleine Kaffeerösterei aus St. Pölten, die sich im Laufe der Jahre auf die Verarbeitung von Spezialkaffee spezialisierte. Ich bestellte für uns daheim ein paar Sorten für die Zubereitung als Filterkaffee …

Felix Kaffee wurde 2012 von Felix Teiretzbacher gegründet. Er trinkt am liebsten alle Kaffees, Hauptsache man schmeckt das Terroir. Eine sehr sympathische Einstellung, die sich mit meiner deckt. Er hält Kontakt zu den Produzenten und die Bohnen werden so direkt wie möglich bezogen. Einige Kaffees sind Bio und Fairtrade zertifiziert.

Auf der Website werden alle angebotenen Sorten im Detail beschrieben – getrennt für Espresso und Filter. Da wir daheim ausschließlich Filterkaffee trinken, schokoladig / nussig bevorzugen und auch die Sorten für Espresso heller geröstet werden, bestellte ich für uns folgende Bohnensackerl:

Daily Grind – El Salvator
Kakao, Haselnuss, Traube | 250g um 8,30 Euro

Peru Microlot – Raul Mamani
cremiger Körper, Karamell, Nougat, Orangen, Mandarine | 250g um 13,20 Euro

St. Pöltner Röstung – Äthiopien, Guatemala und Mexiko
nussig-süß, rote Traube, verspielte Fruchtsäure, zarter Nougat | 250g um 8,90 Euro

Santa Isabell – Guatemala
Schokolade, Karamell, Honig | 250g um 9,50 Euro

Santa Cristina Honey – El Salvator
süß, feine Säure, Walnuss, Milchschokolade, Sternfrucht | 250g um 9,50 Euro

Santa Cristina Natural – El Salvator
intensiv-süß, Beeren, Walnuss, Rohrzucker, Milchschokolade | 250g um 10,50 Euro

Burundi Gakenke
voller buttriger Körper, Honig, Kirsche, Rhabarber, reifer Dirndl, Würzigkeit von Muscovado Zucker
250g um 9,20 Euro

Single Origin Bio-Decaf
500g um 17,60 Euro

Burundi Gakenke von Felix Kaffee | Foto © Helmut Hackl
Burundi Gakenke von Felix Kaffee | Foto © Helmut Hackl

Da ich ja immer nur die Sorten bestelle, die uns höchstwahrscheinlich schmecken werden, ist es dann auch keine Überraschung, wenn alle Bohnen von uns als ausgezeichnet bekundet werden. Da gibt’s sehr selten Überraschungen. So auch bei Felix Kaffee. Es mundeten alle Arabicas ausgezeichnet. Unsere beiden bevorzugten Frühstückskaffee: Daily Grind und St. Pöltner Röstung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.