Filterkaffee: Mustafa Abakeno aus Äthiopien und La Cometa aus Nicaragua von Max Plank Coffee aus dem Salzkammergut

Mustafa Abakeno und La Cometa von Max Plank Coffee | Foto © Helmut Hackl
Mustafa Abakeno und La Cometa von Max Plank Coffee | Foto © Helmut Hackl

Immer wieder entdecke ich kleine Röstereien in Österreich. In den letzten Tagen brühte ich daheim frisch geröstete Bohnen von Max Plank Coffee aus dem Salzkammergut: Mustafa Abakeno aus Äthiopien und La Cometa aus Nicaragua …

Max Plank Coffee ist eine Nano-Kaffeerösterei im Salzkammergut, die Kleinstmengen röstet. Bei meiner Bestellung wurden für Filterkaffee zwei Sorten angeboten:

• Mustafa Abakeno aus Äthiopien – biologischer Anbau – Aromen: Nougat, Schokolademousse, Pfirsich, leichte Schwarztee-Noten – 250g um 9,50 Euro

• La Cometa aus Nicaragua – Aromen: Milchschokolade, Karamell, Mandel – 250g um 8,50 Euro

Geschmeckt haben uns beide Sorten ausgezeichnet. Somit ist Max Plank Coffee eine weitere Anregung für alle, die auf der Suche nach frischen Kaffeebohnen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.