Am Dach vom Haus des Meeres – auf ein Frühstück im 360° Ocean Sky

Aussicht über Wien vom 360° Ocean Sky | Foto © Helmut Hackl
Aussicht über Wien vom 360° Ocean Sky | Foto © Helmut Hackl

Das Haus des Meeres bietet neben interessanten Tieren auch ein wunderschönes Restaurant mit Bar am Dach: 360° Ocean Sky. Mit einem herrlichen Panorama-Blick über die Dächer Wiens. Ich traf mich oben mit einem Freund auf ein spätes Frühstück. Da das Wetter so schön war, nahmen wir draussen in der Sonne Platz …

Das 360° Ocean Sky ist bequem mit dem Panoramalift vom Eingangsbereich im Erdgeschoß des Haus des Meeres zu erreichen. Oben erwartet einem eine 360° Panorama-Aussicht mit einer rundumführende Terrasse. Sehr beeindruckend. Serviert werden im Restaurant Frühstück (ab 9 Uhr), Mittagessen sowie Abendessen. Mit österreichischer und mediterraner Küche. Da die Speisekarten zum Vorgustieren online stehen, erspare ich mir eine Aufzählung.

Haus des Meeres in Wien | Foto © Helmut Hackl
Haus des Meeres in Wien | Foto © Helmut Hackl

Auf der Frühstückskarte finden sich von 9:00 bis 11:30 Uhr beispielsweise klassisches Wiener Frühstück, süsses Frühstück, Swing-Bowl, mediterranes Frühstück, Omelette, French Toast, Rührei sowie Pita. Ich entschied mich für eine Pita mit Rührei, Babyspinat und Käse. Dazu einen frisch gepresster Orangensaft und einen Cappuccino.

Frühstück im 360° Ocean Sky | Foto © Helmut Hackl
Frühstück im 360° Ocean Sky | Foto © Helmut Hackl

360° Ocean Sky – mein Fazit

Wunderschönes Ambiente, gemütliche Atmosphäre, gutes Frühstück. Allerdings zu gehobenen Preisen. Aber manchmal kann man sich so einen kleinen Luxus schon gönnen. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch im 360° Ocean Sky. Dann auf ein Mittagessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.