Minimalistisch und sicher: iPIN2 Passwort-Manager für die Apple-Welt

Ein Passwort-Manager zählt für mich zur Grundausstattung. Denn ohne solch einer App wäre es mir viel zu kompliziert, um die zahlreichen starken Passwörter geschützt zu verwalten. Solch eine App ist iPIN2, das ich mir die letzten Tagen ansah …

iPIN2 Password-Manager

Ich probierte schon zahlreiche Passwort-Manager aus. Seit fast drei Jahren verwende ich SafeInCloud mit Synchronisation via meiner ownCloud und bin zufrieden damit. Ich sehe mir aber gerne Alternativen wie iPIN2 an.

iPIN2 von IBILITIES ist eine Universal-App für iPhone, iPad und Mac sowie via Web (mit Apple anmelden) erreichbar. Positiv: Es werden keine Daten erfasst. In der Basisversion (maximal zehn Einträge, kein Sync) ist das Angebot gratis. Die Pro-Variante mit allen Funktionen kostet knapp 5 Euro jährlich – zum Ausprobieren stehen einmalig 14 Tage bereit. Die Synchronisation erfolgt via iCloud oder Air (WLAN). Alles ist dabei immer mit AES-256 verschlüsselt. Die App selbst ist selbstverständlich Passwort-geschützt und lässt sich auch per Touch ID / Face ID entsperren. Zusätzlich ist noch ein Sensor Code Pflicht. Für einen schnellen Zugriff ohne Passwort-Eingabe – mit optionaler Blockierung nach einer festlegbaren Anzahl von Fehlversuchen.
So nebenbei: iPIN ist ein “uraltes” Programm, das im September komplett runderneuert wurde.

iPIN2 Password-Manager

Ein paar der Funktionen im Überblick

• AutoFill Erweiterung für Browser
• Backup (komplett oder partiell) & Restore
• PDF Export, CSV Import & Export, direkter Datenimport von KeePass & 1Password
• 450 vorhandene Symbole, eigene Icons lassen sich hinzufügen
• Multitasking, Split View, Anzeige im Hoch- oder Querformat
• Anlegen von Favoriten
• Bearbeiten vorhandener Felder (Name und Attribute)
• Editieren von Dokumenten
• Passwort-Generator – zufällig, aussprechbar, UUID
• Teilen von Feldern, Notizen oder kompletten Einträgen als Text
• Unterstützung für dynamische Schriftgrössen
• Anzeige von sensiblen Daten nur für eine gewisse Zeit, danach animiert verschleiert

iPIN2 – zusammengefasst

iPIN2 ist minimalistisch, übersichtlich und sicher. Wäre eine überlegenswerte Alternative, falls ich mal von SafeInCloud wechseln will / muss. Bei Interesse selbst ausprobieren.

Ein Kommentar

  1. Ich hatte IPIN schon mehrere Jahre im Einsatz und war immer sehr zufrieden. Jetzt bin ich auch vor zwei oder drei Monaten auf IPIN2 gewechselt. Und ich bin immer noch zufrieden damit….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.