ivie App mit Wiener Walks & Guides – da sind ein paar spannende Orte dabei

ivie-App am Smartphone

ivie ist die City Guide-App des WienTourismus. Um unsere wunderschöne Stadt zu entdecken oder als Einheimischer unbekannte Seiten zu finden. Mit Walks & Guides, interessanten Orten, Karten, Tipps und Favoriten. Ich holte mir den digitalen Begleiter aufs Smartphone. Wegen der themenbasierten Stadtspaziergänge …

ivie liefert eine Vielzahl an nützlichen Informationen, um Wien bestmöglich zu erkunden. Mit dabei sind beispielsweise Klassiker und Geheimtipps (inklusive Benachrichtigungen, wenn man sich in der Nähe befindet), Aktivitäten, Nützlichkeiten (z.B. WCs und Trinkbrunnen), das Anlegen eigener Favoriten und Orte sowie eine Integration der Vienna City Cards.

ivie-App am Smartphone

Interessant finde ich die Wiener Walks & Guides

• Beethovens Walk: Angeboten werden dabei – im Jubiläumsjahr 2020 – 15 multimedial aufbereitete Orte zwischen dem 1. und 19. Gemeindebezirk. Vom Haus der Musik, über den Sterbeort des Komponisten bis hin zum Beethoven-Museum. Ergänzt um Tonaufnahmen der Wiener Symphoniker. Die benötigte Zeit liegt bei ungefähr 4 Stunden.

• Tour der Töne: Erkunden von 12 Stationen – mdw (Universität für Musik), Arnold Schönberg Center, Haus der Musik, Porgy & Bess, Mozarthaus, Hofburgkapelle, Sammlung alter Musikinstrumente, Haydnhaus, Schubert Geburtshaus, MuTh, Johann Strauss Wohnung, Beethoven Museum.

• Wiener Moderne Guide: Mit 15 Stationen – Secession, Otto Wagner Pavillon, Konzerthaus, Arnold Schönberg Center, Oberes Belvedere, Museum für angewandte Kunst, Postsparkasse, Looshaus, Café Central, Leopold Museum, Siegmund Freud Museum, Otto Wagner Hofpavillon, Klimt Villa, Kirche am Steinhof, Nussdorfer Wehr.

ivie-App am Smartphone

• Moderne Architektur Guide: Gezeigt werden 13 architektonische Highlights – Architekturzentrum, mumok, Leopold Museum, Looshaus, Belvedere 21, Hundertwasserhaus, Campus WU, UNO-City, Donauturm, Karl-Marx-Hof, Stadthalle, Werkbundsiedlung, Wotruba Kirche.

• Ringstraßen Walk: Die Klassiker entlang des Rings mit 15 Stationen – Postsparkasse, Museum für angewandte Kunst, Stadtpark, Musikverein, Wiener Staatsoper, Burggarten, Kunsthistorisches Museum, Naturhistorisches Museum, Parlament, Volksgarten, Rathausplatz, Rathaus, Burgtheater, Universität Wien, Votivkirche. Dauer ca. 2 Stunden.

• Kuriose Museen Guide: Zu sehen gibt’s 16 vielleicht weniger bekannte Orte wie Narrenturm, Siegmund Freud Museum, Pasqualatihaus, Literaturmuseum, Dom Museum, Römermuseum, Johann Strauss Wohnung, Pratermuseum, Dritte Mann Museum, Verkehrsmuseum Remise, Kaffeemuseum, Haydnhaus, Klimt Villa, Ernst Fuchs Museum, Schneekugelmuseum, Geymüllerschlössel.

ivie-App am Smartphone

Die App steht gratis fürs iPhone und für Android-Smartphones bereit. Auf Deutsch und Englisch.

ivie – mein Fazit

Mir gefällt die App. Denn selbst als Wiener entdeckte ich bei den Walks & Guides noch ein paar interessante Ort. Ich wünsche viel Freude bei den themenbasierten Stadtspaziergängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.