Mein allererstes Kor Dog: Im KO:ON solch ein Corn-Dog auf koreanische Art verputzt

Kor Dog im KO:ON | Foto © Helmut Hackl

Ich wollte gerne mein allererstes Kor Dog, ein Corn-Dog auf koreanische Art, probieren. Da es die im KO:ON – Korean Snacks & Soju (ein Pop-up des koreanischen Restaurants SURA) gibt, fuhr ich in die Walfischgasse 1 (1010 Wien).
Die Bestellung erfolgt in drei Schritten: Was soll am Holzstaberl stecken: nur Würstchen, Half Half Gouda & Würstchen, Cheddar & Würstchen oder Gouda & Cheddar. Was soll rundherum am Bun als Kruste oben sein: Semmelbrösel, Pommes, Nudeln oder Mais. Welche Saucen sollen d’raufkommen: Ketchup, Honey Mustard, Cheddar, Sour Cream, Spicy Mayo, Sweet Sour). Ich nahm die Variante Half Half (Gouda & Würstchen) als Fülle, Pommes als Kruste, Honey Mustard und Ketchup als Saucen. Ein interessantes Geschmackserlebnis, aber eine ordentliche “Sauerei” beim Essen mit den Händen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.