Mittags im La Fornace – Crema di zucca con castagne & Rigatoni freschi con calamari

Rigatoni freschi con calamari im La Fornace in Wien - Foto © Helmut Hackl
Rigatoni freschi con calamari im La Fornace in Wien – Foto © Helmut Hackl

La Fornace ist eine Trattoria mitten in Margareten, die mediterrane Spezialitäten serviert. Traditionelle Speisen, die in italienischen Familien gerne zubereitet und genoßen werden. Das habe ich mittags ausprobiert …

Das La Fornace befindet sich in der Ziegelofengasse 15 (1050 Wien). Ein gemütliches Lokal, wo ich mich gleich heimelig gefühlt habe. Fast wie ein kurzer Ausflug nach Italien. Das Angebot reicht von Mittagsmenü über eine Monatskarte bis hin den traditionellen Speisen. Alles wunderbar vom italienischen Personal mit einem süssen Akzent erklärt!

La Fornace in Wien - Foto © Helmut Hackl
La Fornace in Wien – Foto © Helmut Hackl

Ein Blick in die Speisekarte

• Antipasti – Bruschetta, Vitello Tonnato, Antipasto all’italiana, Burrata del Gargano, Prosciutto S. Daniele von Grana, Carpaccio di Manzo / di Polipo
• Insalate
• Minestre – Creme die Pomodoro, Minestrone di Verdure, Caciucco alla Livornese
• Pasta – Spaghetti, Caserecce, Fettuccine, Gnocchi, Lasagne, Agnolotti, …
• Risotto ai frutti die Mare, Risotto Porcini e Zafferano
• Carne – Filetto die Maiale al Gorgonzola, Saltimbocca alla romana, Costoletto d’Agnello alle griglia, Tagliata di manzo rucola e grana
• Pesce – Cozze, Calamari, Code di Gamberi, Branzino, Orata, Sogliola
• Pizza
• Dolci – Panna cotta, Profitteroles, Torta di Sorrento al limone, Tiramisu al Mascarpone, Mousse al cioccolato

Crema di zucca con castagne im La Fornace in Wien - Foto © Helmut Hackl
Crema di zucca con castagne im La Fornace in Wien – Foto © Helmut Hackl

Meine heutige Wahl fiel auf …

Ich habe mich heute für zwei Köstlichkeiten aus der Monatskarte entschieden: Als Empfehlung vom Küchenchef.

• Crema di zucca con castagne – Kürbis-Suppe mit Maroni und Kernöl – um 5,70 Euro
• Rigatoni freschi con calamari, pomodori pachino, aglio, vino bianco e olio d’oliva – hausgemachte frische Pasta mit Calamari , schwarzen Oliven, Cherrytomaten, Olivenöl, Weißwein und Knoblauch – um 11,90 Euro

Und danach einen starken Espresso von Kimbo – um 1,90 Euro.

La Fornace – wie es mir geschmeckt hat?

Der Erstbesuch im La Fornace hat mich positiv überrascht. Gemütliches Ambiente, hervorragende Speisen, reichliche Portionen, sympathische Bedienung. Ich komme ganz sicher gerne wieder 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.