Auf einen Lindbergh-Burger – Pulled Pork vom Tullnerfeld Schwein, 13 Stunden schonend gegart

Lindbergh Burger + Süßkartoffel-Pommes | Foto © Helmut Hackl
Lindbergh Burger + Süßkartoffel-Pommes | Foto © Helmut Hackl

Durch Zufall entdeckte ich kürzlich das Lindbergh in Penzing. Da noch herbstliches Prachtwetter war, stromte ich mit meinem Roller hin, nahm ich gemütlichen Innenhof-Gastgarten Platz und bestellte mir einen Haus-Burger mit Pulled Pork vom Tullnerfeld Schwein …

Das Lindbergh ist ein Restaurant in der Vorstadt, in der Linzer Straße 179 (1140 Wien). Ein gemütliches Lokal mit einem leiwanden Gastgarten im Innenhof. Angeboten wird “Wiener Küche von Welt”. Mit Produkten aus der Region. Eine Besonderheit ist modernste Gartechnik in der Küche – ohne Gasherd, ohne Fritteuse, ohne Griller. Angeboten werden preiswerte Mittagsmenüs (auch zum Mitnehmen) oder á la carte – online vor-/nachzulesen.

Gastgarten im Innenhof vom Lindbergh | Foto © Helmut Hackl
Gastgarten im Innenhof vom Lindbergh | Foto © Helmut Hackl

Da ich schon länger keinen saftigen Burger hatte, bestellte ich mir einen Lindbergh-Burger. Mit Pulled Pork vom Tullnerfeld Schwein (13 Stunden schonend gegart) und mit “knusprigem Kraut” im Brioche-Weckerl. Plus Süßkartoffel-Pommes.

Steinpilze mit Filetstreifen im Lindbergh | Foto © Helmut Hackl
Steinpilze mit Filetstreifen im Lindbergh | Foto © Helmut Hackl

Da ich mit meiner Mutter dort war, kann ich zusätzlich noch bekunden, dass sowohl die Steinpilze á la créme mit Serviettenknödel und Schweinefilet sowie die Punktladung (Schokotörtchen mit flüchtigem Kern und Fruchtsorbet) exzellent mundeten.

Punktladung im Lindbergh | Foto © Helmut Hackl
Punktladung im Lindbergh | Foto © Helmut Hackl

Lindbergh – zusammengefasst

Das Lindbergh ist – drinnen und draussen – ein gemütlich Lokal und das Essen ist vorzüglich. Da kommen wir gerne wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.