G’schmackig: Mark’s Bagels – New York Salmon, Thunfisch, Summer Feeling und Pastrami

Summer Feeling & Pastrami von Mark's Bagels | Foto © Helmut Hackl
Summer Feeling & Pastrami von Mark’s Bagels | Foto © Helmut Hackl

Wir hatten Gusto auf frische Bagels. Da wir eh schon länger Mark’s Bagels probieren wollten, holte ich für zu Hause vier Varianten: New York Salmon, Thunfisch, Summer Feeling und Pastrami …

Mark’s Bagels ist ein kleines Lokal Ecke Führichgasse und Kärntner Strasse in der Wiener Innenstadt. Gehört zum Restaurant Lubella gleich nebenan.

Mark's Bagels Wien | Foto © Helmut Hackl
Mark’s Bagels Wien | Foto © Helmut Hackl

Angeboten werden handgemachte Bagels, täglich frisch zubereitet, unter Verwendung regionalen Zutaten. Die Bagels gibt’s pur, fertig zusammengestellt oder als “Do it yourself”. Zum Mitnehmen oder gleich vor Ort genießen. Das Sortiment ist vielfältig – beispielsweise Breakfast, Plain, Caprese, Veggie, Summer Feeling, New York Salmon, Thunfisch, Pastrami, Hähnchen, Pulled Pork, Pulled Beef, PB & J sowie Nutella.

Thunfisch & New York Salmon von Mark's Bagels | Foto © Helmut Hackl
Thunfisch & New York Salmon von Mark’s Bagels | Foto © Helmut Hackl

Ich holte für uns daheim:
• New York Salmon Bagel – geräucherter Lachs, Cream Cheese, Salat, rote Zwiebeln, Kapern, Dill-Senf-Sauce
• Thunfisch Bagel – Thunfisch, Mayonnaise, Mais, rote Zwiebel, schwarze Oliven
• Summer Feeling Bagel – Cream Cheese, Salat, gegrillter Ziegenkäse, Früchte der Saison, Walnüsse, Feigensenf-Sauce
• Pastrami Bagel – hausgemachter Pastrami, Cream Cheese, Gewürzgurke, Salat, Honig-Senf-Sauce, nach Wahl: Kren oder Zwiebel

Machte zusammen knapp 30 Euro. Das waren sie aber allemal wert, denn sie mundeten exzellent. Mahlzeit!

P.S.: Eine andere ausgezeichnete Quelle für frische Bagels: Budapest Bagel Vienna im Zweiten.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.