McClockface liefert schöne Zeitmesser-Widgets für den Startbildschirm von iPhone & iPad

McClockface Zeitmesser-Widgets für iPhone & iPad

McClockface ist eine Sammlung von Widget-Designs, die das aktuelle Datum, die Uhrzeit und andere relevante Informationen auf einen Blick anzeigen. Am Startbildschirm vom iPhone und iPad …

Mit McClockface von David Steppenbeck lassen sich schöne Zeitmesser-Widgets zum Startbildschirm hinzufügen. Erhältlich ist die App für iPhone und iPad – um einmalig knapp 5 Euro. Daten werden dabei keine erfasst.

McClockface Zeitmesser-Widgets für iPhone & iPad

Zusätzlich zur In-App Retro-Flip-Uhr, die sich bestens für den Nachttisch oder während des Aufladens eignet, stehen einige unterschiedliche Widgets bereit.

• Oh, Clock – Basiert auf der In-App-Uhr und zeigt die aktuelle Zeit anzeigt. Die Ziffernfarben sind anpassbar. Verfügbar für mittelgroße und große Widgets.

McClockface Zeitmesser-Widgets für iPhone & iPad

• Skeuo-tastisch! – Ein simples 3D-Uhrendesign, das die aktuelle Uhrzeit anzeigt. Erhältlich fürs mittlere Widget.

• Annual Progress – Zeigt das aktuelle Datum und den Prozentsatz des abgelaufenen Jahres mit einer kreisförmigen Fortschrittsgrafik an. Die Farben der Fortschrittslinie sind anpassbar. Für kleine, mittlere und große Widgets.

• Day Progress – Zeigt den aktuellen Wochentag und den Prozentsatz des Tages an, der bereits vergangen ist. Die Farben der Fortschrittslinie sind anpassbar. Fürs kleine Widget.

McClockface Zeitmesser-Widgets für iPhone & iPad

• License To Thrill – Zeigt das aktuelle Datum und die Uhrzeit innerhalb eines Nummernschilds im US-Stil an. Verfügbar fürs mittlere Widget.

• Wow Such Futuristic – Zeigt den aktuellen Wochentag, das Datum und die Uhrzeit mit einer Retro-Digitaluhr an. Ziffernfarben und Beschriftungstöne sind anpassbar. Erhältlich für kleine, mittlere und große Widgets.

• Terminal – Zeigt das aktuelle Datum und die Uhrzeit sowie weitere Informationen in einem Mini-Computerterminal an. Erhältlich für mittlere und große Widgets.

Weitere Designs sollen im Laufe der Zeit folgen.

Ich sah mir die App im TestFlight an und sie machte auf mich einen guten Eindruck. Bedarf habe ich allerdings keinen daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.