Meng’s Thai Imbiss – hervorragendes Essen an einem Ort, wo ich es nicht erwartet hätte

Tom Yam Gung im Meng's Thai Imbiss | Foto © Helmut Hackl
Tom Yam Gung im Meng’s Thai Imbiss | Foto © Helmut Hackl

Supermärkte, Geschäfte, die Schnellbahn und ein kleiner Imbiss neben einem Schlosser. Hier hätte ich nicht erwartet, dass eine Spitzenköchin thailändische Köstlichkeiten serviert. Und das Essen war exzellent …

Meng’s Thai Imbiss ist gut versteckt in der Gatterederstraße 19/4 (1230 Wien) zu finden. Ein klitzekleines Lokal mit offener Küche und wenigen Sitzgelegenheiten. Im Sommer mit einem Schanigarten am Parkplatz davor. Nicht der gemütlichste Ort, aber dafür ist das Essen exzellent. Denn Meng Sinwilai war früher Köchin der Botschaften von Malaysia und Thailand sowie im Wiener Nobel-Thai Patara. Der Vorteil für mich: Ich kann in knapp zehn Minuten hinspazieren. Was ich mittags machte.

Meng's Thai Imbiss | Foto © Helmut Hackl
Meng’s Thai Imbiss | Foto © Helmut Hackl

Angeboten werden Vorspeisen, Suppen, Salate, Reisgerichte, Nudelgerichte, Vegetarisch, Fleischgerichte, Desserts sowie ein Tagesmenü. Alles wird frisch gekocht. Das heißt: Bei viel Andrang (viele Stammgäste) dauert es ein Weilchen, bis das Essen fertig ist. Das kann man dann gleich dort genießen oder man nimmt es mit.

Gai Phad Pik Sod im Meng's Thai Imbiss | Foto © Helmut Hackl
Gai Phad Pik Sod im Meng’s Thai Imbiss | Foto © Helmut Hackl

Ich bestellte mir zwei Köstlichkeiten:

• Als Vorspeise Tom Yam Gung, eine pikante Garnelensuppe mit Champignons, Chili, Zitronengras und Koriander – so nebenbei: Meng fragt die gewünschte Schärfe nach.

• Als Hauptspeise nahm ich Gai Phad Pik Sod, gebratenes Hühnerfleisch mit Pfefferoni, Champignon, Karotten und Jungzwiebel

Und dazu ein thailändisches Chang Lager Bier.

Speisekarte (Stand Jänner 2020) vom Meng's Thai Imbiss
Speisekarte (Stand Jänner 2020) vom Meng’s Thai Imbiss

Meng’s Thai Imbiss – mein Fazit

Ausgezeichnetes Essen und eine freundliche Chefin. Da werde ich künftig öfters im Meng’s Thai Imbiss vorbeischauen und mich durch die Speisekarte kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.