Traditionelle Streetfood Küche – zu Besuch im MOC Vietnam auf Gỏi Cuốn und Phở Gà

Gỏi Cuốn im MOC Vietnam | Foto © Helmut Hackl
Gỏi Cuốn im MOC Vietnam | Foto © Helmut Hackl

Da ich schon seit Ewigkeiten keine vietnamesischen Köstlichkeiten genoß, probierte ich mittags mit einem Freund ein für uns noch nicht bekanntes Lokal aus: MOC Vietnam. Denn dort wird traditionelle Streetfood-Küche nach authentischen Rezepten serviert …

MOC Vietnam Eatery ist ein kleines, modernes Lokal in der Alserbachstraße 30 (1090 Wien). Bei Schönwetter gibt’s einen straßenseitigen Schanigarten. Serviert wird traditionelle Streetfood-Küche, zubereitet nach authentischen Rezepten. Zum Beispiel Frühlingsrollen, knusprige Rollen, Sommerrollen, Salate, diverse Búns, Currys mit Taro, Phởs (Reisbandnudelsuppe – das traditionelle Nationalgericht in Vietnam), knusprige Ente, Hühnerspieße sowie Süßes. Die Speisekarte steht zum Vorgustieren oder Nachlesen online – inklusive Mittagsmenü.

Phở Gà im MOC Vietnam | Foto © Helmut Hackl
Phở Gà im MOC Vietnam | Foto © Helmut Hackl

Ich bestellte mir:
• Gỏi Cuốn – vietnamesische Sommerrollen mit Reisnudeln, Garnelen, Kräutern, Karotten, Röstzwiebel, Salat und Sojasprossen gerollt in Reispapier, mit Hoisin-Erdnuss als Dip
• Phở Gà – hausgemachte Hühnerbrühe mit Hühnerbruststreifen und Kräutern
• und danach einen vietnamesischen Kaffee

vietnamesischer Kaffee im MOC Vietnam | Foto © Helmut Hackl
vietnamesischer Kaffee im MOC Vietnam | Foto © Helmut Hackl

Die Sommerrollen mundeten ausgezeichnet, die Phở schmeckte ein bisserl fad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.