Angesehen: NetNewsWire – ein kostenloser Open Source RSS-Reader für iOS & Mac

NetNewsWire - RSS-Reader am iPhone
NetNewsWire – RSS-Reader am iPhone

Früher war ich ein intensiver Nutzer beim Abrufen von RSS-Feeds. In den letzten Monaten hatte ich dann gar keinen RSS-Reader mehr in Verwendung und besuchte die wenigen Websites, die mich interessieren, direkt. Aufgerufen über im Browser angelegte Lesezeichen. Obgleich das für meine Minimalnutzung passt, probierte ich NetNewsWire für iOS aus …

NetNewsWire von Brent Simmons ist Open Source und kostenlos für iOS – iPhone & iPad – sowie für den Mac erhältlich. Ich installierte die App ausschließlich am iPhone. Wer mehr Geräte nutzen will: Die Synchronisierung kann über Feedbin und Feedly erfolgen.

Zu den Möglichkeiten der App zählen neben dem direkten Herunterladen von Feeds beispielsweise die Aktualisierung des Hintergrunds, Smart-Feeds für “Heute” und “alle Ungelesenen”, das Anlegen mehrere Konten, eine Lese-Ansicht, das Markieren von Artikel, das Anlegen von Ordnern, das Ausblenden gelesener Artikel, eine Suche, das Importieren und Exportieren von OPML-Feed-Listen, eine Anpassung der Zeitleiste sowie die Unterstützung für mehrere Fenster.

NetNewsWire - RSS-Reader am iPhone
NetNewsWire – RSS-Reader am iPhone

Bei Interesse könnte ihr die neuen Geschichten auf pocket.at und im Kaffeehäferl auch per RSS-Feed lesen:
• pocket.at – https://www.pocket.at/lounge/feed
• Kaffeehäferl – https://blog.filterkaffee.at/feed

NetNewsWire – mein Fazit

Mir gefällt NetNewsWire. Jetzt stellt sich nur die Frage, ob ich wie bisher die Neuigkeiten lese oder doch wieder auf RSS-Feeds umsteige. Ich werde das in den nächsten Wochen in der Praxis ausprobieren. Ergänzend bleibt die App mal oben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.