đź“Ś Spacetime: Rocket Launch Times • Hidden Folks Suchspiel • AnySoftKeyboard fĂĽr Android • macOS Catalina – neue Schriften gratis • Gleichenberger KellerstĂĽberl • deutsche Corona-Warn-App

Spacetime & NASA-App am Smartphone
Spacetime & NASA-App am Smartphone

Die Themen heute: Spacetime: Rocket Launch Times – als Ergänzung zur NASA-App • Hidden Folks – in 32 handgezeichneten Miniaturlandschaften nach versteckten Leuten suchen. AnySoftKeyboard ist eine Open Source Tastatur fĂĽr Android, die einige Möglichkeiten liefert. Tipp fĂĽr macOS Catalina – neue Schriften gratis herunterladen. Da wir Freunde in der Steiermark besuchten, nutzen wir die Gelegenheit gleich fĂĽr ein gemĂĽtliches Essen im Gleichenberger KellerstĂĽberl. Die Deutsche Corona-Warn-App ist nun auch fĂĽr Ă–sterreicher zugänglich.

Wer sich fĂĽr den Weltraum und fĂĽr Raketenstarts interessiert, fĂĽr den habe ich eine Anregung: Spacetime: Rocket Launch Timesgratis fĂĽrs iPhone. Die App informiert ĂĽber alle Starts von Raketen, Missionen in den Weltraum sowie Installation kommerzieller Satelliten. Inklusive Zeitverlauf, bevorstehende und vergangene Ereignisse, Hintergrund-Informationen, Countdown vor Starts, Push-Benachrichtigungen sowie – falls vorhanden – Livestreams. Sehr ansprechend umgesetzt und somit eine gute Ergänzung zur offiziellen NASA-App (fĂĽr iOS & Apple TV | fĂĽr Android).


Bei Hidden Folks muss man in 32 handgezeichneten Miniaturlandschaften nach versteckten Leuten (über 300 Ziele) suchen. Ans Ziel führen Zelte, Gebüsche, Türen als auch Krokodile. Was simpel beginnt, das entwickelt sich im Laufe der handgezeichneten Spielstufen zu einer Herausforderung. Mit dabei sind zudem über 2.000 Soundeffekte, über 500 Interaktionen, drei Farbmodi (Normal, Sepia, Nacht), mehr als 100 iMessage-Sticker sowie iCloud-Synchronisation. Erhältlich ist das Spiel für iOS & Apple TV um einmalig knapp 7 Euro. Gleich vorgemerkt.

Hidden Folks - Suchspiel
Hidden Folks – Suchspiel

AnySoftKeyboard ist eine Open Source Tastatur für Android. Mit dabei sind zahlreiche Möglichkeiten wie beispielsweise die Unterstützung mehrerer Sprachen, Wörterbücher, Lernen während des Schreibens, Spracheingabe, Themen, Nachtmodus, Unterstützung für Multi-Touch und noch so manches mehr. Was sich noch in der Beta-Phase befindet: Schreiben durch Wischen. Ist vielleicht einen Versuch wert.

AnySoftKeyboard - Open Source Tastatur fĂĽr Android
AnySoftKeyboard – Open Source Tastatur fĂĽr Android

Ein flotter Tipp zwischendurch fĂĽr macOS Catalina. Apple lizensiert manchmal neue Schriften. Um diese zu verwenden, gehöre sie vorher – kostenlos – heruntergeladen. Das passiert in der App “Schriftsammlung” links beim Eintrag “Alle Schriften”. Alle noch nicht heruntergeladen Schriften sind ausgegraut. Eine oder mehrere der gewĂĽnschten Schriften auswählen und auf “Download” klicken. Fertig!

neue Schriften in macOS Catalina herunterladen
neue Schriften in macOS Catalina herunterladen

Bei einem Besuch von Freunden in der Steiermark, genossen wir ein gemeinsames, gemĂĽtliches Abendessen im Gleichenberger KellerstĂĽberl. Das Genusslokal der “Wilden Schwestern” Elisabeth & Roswitha. Ein kreativer Buschenschank, wo viel Wert auf Regionalität und GemĂĽtlichkeit gelegt wird. Serviert werden Köstlichkeiten nach ĂĽberlieferter Familienrezeptur. Köstlich!

Brettljausn im Gleichenberger KellerstĂĽberl
Brettljausn im Gleichenberger KellerstĂĽberl

Wer als Ă–sterreicher in Deutschland unterwegs ist, der kann sich ab sofort auch die deutsche Corona-Warn-App vom Robert Koch-Institut aufs Smartphone (Android und iPhone) holen.

Corona-Warn-App
deutsche Corona-Warn-App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.