Schankwirtschaft im Augarten – mittags im Gastgarten auf einen knusprigen Backhendlsalat

Schankwirtschaft im Augarten | Foto © Helmut Hackl

Im Sommer bevorzuge ich schattige Gastgärten. Wie beispielsweise die Schankwirtschaft im Augarten, wo ich mittags einkehrte. Gemütlich im Schatten von Linden und Kastanienbäumen sitzend, genoss ich einen knusprigem Backhendlsalat …

Die Schankwirtschaft im Augarten befindet sich direkt im ältesten erhaltenen Barockgarten Österreichs. Gemütlich drinnen und noch viel schöner draußen im riesigen Gastgarten unter Linden sowie Kastanienbäumen. Ein wunderbares Platzerl zum Entspannen und Genießen. Und selbstverständlich zum Essen und Trinken.

Backhendlsalat in der Schankwirtschaft im Augarten | Foto © Helmut Hackl
Backhendlsalat in der Schankwirtschaft im Augarten | Foto © Helmut Hackl

Die Speisekarte ist übersichtlich und steht zum Vorgustieren online. Ergänzt um eine saisonale Tageskarte. Ich bestellte mir einen Klassiker, einen knusprigen Backhendlsalat mit Kürbiskernen, Rucola, Radieschen, Paradeiser, Erdäpfelsalat und Kürbiskernöl. Und danach einen doppelten Espresso aus Bohnen der Rösterei Alt Wien. Schmeckte beides ausgezeichnet.

Schankwirtschaft im Augarten – mein Fazit

Ich mag solch gemütliche Schanigärten mitten in Wien. Da fühle ich mich wohl. Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.