Diesmal vegan: Space Burger – mit gelben, pinken, grünen oder schwarzen Buns

Big Bang BBQ Burger im Space Burger | Foto © Helmut Hackl
Big Bang BBQ Burger im Space Burger | Foto © Helmut Hackl

Hin und wieder gönne ich mir einen saftigen Burger mit Fleisch. Das muss aber nicht immer sein und so kostete ich diesmal mittags ein veganes Exemplar. Denn im Space Burger werden diese mit farbenfrohen Buns serviert …

Space Burger ist ein kleines, modernes Lokal in der Wiener Innenstadt (Hoher Markt 8), das sich auf vegane Burger spezialisiert hat. Damit da mehr Schwung hineinkommt, werden die verschiedenen Varianten farbenfroh gestaltet. Zur Auswahl stehen beispielsweise:

  • Classic Space Burger – herkömmliches Bun
  • Californian Star Burger – pinkes Bun
  • Big Bang BBQ Burger – schwarzes Bun
  • Asian Venus Burger – pinkes Bun
  • Mexican Mercury Burger – grünes Bun
Space Burger | Foto © Helmut Hackl
Space Burger | Foto © Helmut Hackl

Dazu gibt’s diverse Saucen und Sides. Abseits vom Burger stehen auf der Karte z.B. noch Space Dog (mit Spirulina blau gefärbt), Donuts sowie Ice Cream Shakes.

Ich bestellte mir einen Big Bang BBQ Burger – getoastetes schwarzes Bun (gefärbt mit Aktivkohle), Grillsauce, frischer Salat, Patty aus schwarzen Bohnen, BBQ-Sauce, cremiges Regenbogenkraut. Dazu Sweet Sun Fries mit 1000 Island Sauce. Also Combo mit Getränk um zusammen 14,80 Euro.

Space Burger | Foto © Helmut Hackl
Space Burger | Foto © Helmut Hackl

Space Burger – mein Fazit

Es muss beim Burger zwischen den Buns nicht immer saftiges Fleisch liegen. Manchmal schmeckt auch veganer Inhalt. Speziell wenn er so schön farbenfroh wie im Space Burger ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.