Schmackhaft war der Straussen Burger mit Cut Fries im Billabong

Straussen Burger & Cut Fries im Billabong - Foto © Helmut Hackl
Straussen Burger & Cut Fries im Billabong – Foto © Helmut Hackl


Burger gibt es in zahlreichen Varianten. Ich habe da in den letzten Jahren einige davon probiert. Doch heute hatte ich ein Debut: Ich traf mich mit einem Freund im Billabong, um einen Straussen-Burger zu probieren …

Das Billabong ist ein australischer Restaurant in der Wiener Innenstadt. Zu finden am Parkring 4. Unter dem Motto “A little bit of Oz” werden hauptsächlich australische Spezialität serviert. Speisen und Getränke. Angeboten werden werden neben einem täglichen Lunch Menu so “Food Specials” wie Kangaroo Filet, Crocodile Steak oder Ostrich Filet / Burger. Das Lokal selbst ist gemütlich und bei Schönwetter ist auf der Strasse ein Gastgarten vorhanden.

Billabong - Foto © Helmut Hackl
Billabong – Foto © Helmut Hackl

In der Speisekarte geblättert

Die Qual der Wahl hatten wir nach dem Lesen der Speisekarte. Denn dort finden sich so Verlockungen wie:
• Snacking & Sharing – Cut Fries, Potato Chips, Potato Wedges, Hawaii Toast, Rings & Sticks, Nachos, Veggie Springrolls, Chili Fries, Fried Chicken Filet
• Sandwiches & Wraps – Club Sandwich, Steak Sandwich, Vegetarian Wrap, Chicken Wrap, Chili con carne Wrap
• Salads – Feta & Bacon. Gamba Caesars, Caesars Chicken
• Classics – Chili con carne, Red Tahi Chicken Curry, Shrimps & Calamari Fritti, Homemade Buffalo Wings, Spareribs, Ribs & Wings, Fish & Chips, Lady Steak, Gentleman Steak, Kangaroo Filet, Ostrich Filet, Crocodile Steak, Surf & Turf
• Burger – Cheeseburger, Farmerburger, Mexican Burger, Ostrich Burger
• Desserts – Apple Crumbled Cake, Brownie

Apple Crumpled Cake im Billabong - Foto © Helmut Hackl
Apple Crumpled Cake im Billabong – Foto © Helmut Hackl

Straussen Burger im Billabong – mein Fazit

Ich habe mich für den Straussen Burger entschieden. 180g faschiertes Straussenfleisch mit Zwiebel, Tomaten, Gurke, Käse und Salat. Serviert mit hausgemachten Cut Fries. Um 14,90 Euro. Und dazu ein kleines Fosters vom Fass. Und da für Süsses danach immer Platz ist, bestellte ich mir nich einen Apple Crumbled Cake um 5,20 Euro. War hervorragend.
P.S.: Beim nächsten Besuch werde ich mir ein Känguru Steak gönnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.