Angespielt: SudoKoi – Sudoku mit zusätzlichen Killer-Puzzles und Unterstützung des Pencil am iPad

SudoKoi - Sudoku & Killer am iPad

Ich löse sehr gerne Sudokus. Eine angenehme Entspannung zwischendurch, die spannend bleibt. Da SudoKoi zusätzliche Killer-Puzzles bietet und am iPad auch den Pencil unterstützt, probierte ich das mal aus …

SudoKoi – Sudoku & Killer von Fabian Kreiser ist eine Universal-App für iPhone, iPad und Mac. Mit Synchronisation via iCloud. Das minimalistische Spiel bietet u.a. folgende Möglichkeiten:

• zusätzliche Killer-Puzzles – anspruchsvoller, da hier noch zusätzlich in jedem Bereich eine bestimmte Zahlensumme erreicht werden muss
• fünf Schwierigkeitsgrade: leicht, mittel, schwer, unfair, extrem
• Hilfestellungen wie Hervorhebung benachbarter Zellen oder Markierung bereits ausgefüllter Boxen auf den Zahlen-Buttons

SudoKoi - Sudoku & Killer am iPad

• diverse Lösungsstrategien zum Nachlesen
• Anzeige bei einem Fehler
• Hinzufügen von Notizen
• Ruckgängigmachen der letzten Aktionen
• ohne Animationen und Soundeffekten
• Statistiken
• Eingabe der Zahlen am iPad mit dem Pencil – als zusätzliche Möglichkeit

SudoKoi - Sudoku & Killer am iPad

In der Basisversion mit ein paar wenigen Sudokus ist das Spiel gratis und werbefrei. Ideal zum Ausprobieren. Bei Gefallen gibt’s einen Einmalkauf um etwa 28 Euro oder ein Abo (ca. 1 Euro pro Monat, ca. 9 Euro jährlich).

SudoKoi – mein Fazit

SudoKoi ist eine minimalistische Ausführung des beliebten Logikspiels. Mir gefallen sowohl die zusätzlichen Killer-Puzzles als auch das Ausfüllen der Felder am iPad mit dem Stift. Da ich jedoch bei Spielen prinzipiell für keine Abos bezahle und mir der Einmalkauf für ein Sudoku zu teuer ist, verzichte ich auf diese App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.