Sweetspots kurz ausprobiert – Micro-Podcasts für Restaurant-Empfehlungen

Sweetspots - Micro-Podcast für Restaurant-Empfehlungen
Sweetspots – Micro-Podcast für Restaurant-Empfehlungen

Um Restaurants zu bewerten stehen viele Plattformen bereit. Die geschriebenen Beiträge selbst sind mehr oder weniger hilfreich. Sweetspots geht da einen komplett anderen Weg. Denn dort werden die Empfehlungen erzählt. Als 40 Sekunden lange Micro-Podcast, Spotcasts genannt. Denn die menschliche Stimme ist persönlicher, authentischer und unterhaltsamer …

Aktuell funktioniert Sweetspots in Österreich (Graz, Salzburg, Wien), Deutschland (Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Frankfurt, Leipzig, München) und der Schweiz (Genf, Zürich). Kuratierte Empfehlungen von Editors sind bislang nur in Wien verfügbar. Die App ist gratis und steht fürs iPhone und für Android-Smartphones bereit. Warum die App ausschließlich auf Englisch ist, das bleibt mir unverständlich.

Ich hörte mir ein paar Beiträge an und kam auch hier wieder zur Erkenntnis: Ich brauche das alles nicht, ich bin da keine Zielgruppe. Ich habe meine Quellen für neue Lokale und ich bilde mir immer meine eigene Meinung. Und wenn mir wo schmeckte, dann erzähle ich es euch exklusiv auf pocket.at als kulinarische Anregung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.