Tens Sonnenbrille – die Welt wie durch einen Instagram-Filter wahrnehmen

Tens Sonnenbrille - Foto © Helmut Hackl
Tens Sonnenbrille – Foto © Helmut Hackl

Ich bestellte mir aus Neugierde eine Sonnenbrille. Eine Tens mit objektivgetönten Linsen. Mit der soll ich die Welt wie durch einen Instagram-Filter wahrnehmen. Eine durchaus interessante Erfahrung …

Die Geschichte dahinter

Wie ich nachgelesen habe, kam die Idee der Tens Sonnenbrillen drei Freunden während einer Reise durch die schottischen Highlands: “Als Fotografen und Filmemacher, die immer den Drang verspüren, warme und natürliche Farben der Arbeit hinzuzufügen, wollten sie diesen Prozess in die reale Welt bringen. Der Hintergedanke: Sonnenbrillen sollen nicht nur darauf ausgerichtet sein, dich gut aussehen zu lassen, sondern viel mehr auf die Sicht, welche du durch sie hast. So entwickelte das Start-Up eine Objektivtönung, mit welcher du die Welt wie durch einen Instagram Filter wahrnimmst.”

Tens Sonnenbrille - Foto © Helmut Hackl
Tens Sonnenbrille – Foto © Helmut Hackl

Mit der Wärme der Sonne

Die Besonderheit dieser Sonnenbrille liegt in den Linsen. Herkömmliche Modell blockieren die Sonne mit entsättigten Objektivtönen. Das empfinde ich oftmals als zu kühl. Anders bei Tens. Da wird die Wärme der Sonne genutzt, was einen angenehmeren, wärmeren Blick ermöglicht. Vergleich mit einem der Instagram-Filter.

Selbstverständlich ist vollständiger UV400 Schutz vorhanden. Es werden 100% der schädlichen UV-Strahlen blockiert. Passt.

Als Materialien sind italienisches Acetat sowie japanischer Drahtrahmen verarbeitet. Die Bügel sind über ein Fünf-Fass Scharnier montiert. Am rechten Bügel ist der Schriftzug “Filter your World” eingraviert. Fesch. Im Lieferumfang enthalten sind zudem ein Mikrofaserbeutel sowie ein Brillentuch.

Tens Sonnenbrille – mein Fazit

Die Brille passt mir gut, der Tragekomfort ist angenehm, die Wahrnehmung der Umgebung ist überaus warm und der Preis ist OK. So entspannt habe ich die Umgebung noch nie gesehen. Somit: Ich bin zufrieden 🙂

Achtung beim Autofahren: Die Farben werden teilweise verfälscht. Gut zu sehen beim LED-Tagfahrlicht, dass Gelb erscheint sowie bei der Ampel, wo Grün zu Blau wird.

Bei Interesse: Es stehen zwei Varianten (Schwarz, Tortoiseshell) zu haben. Ich habe mich für das schwarze Modell entschieden. Bei Starterstore zum Preis von ungefähr 75 Euro plus Versand erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.