Für zusätzliche Einblicke: Timeview – ein interessanter Begleiter für iOS/iPadOS-Kalender

Timeview - Begleiter für iOS/iPadOS-Kalender

Timeview ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die zusätzliche Einblicke in den Kalender liefert. Für Einträge in der Vergangenheit und Zukunft. Mit Statistiken, Karten und Regeln. Ich warf einen Blick darauf …

Timeview – von NoIdentity aus der Schweiz – sieht sich als Begleiter für den Kalender am iPhone und iPad und will für zusätzliche Sichtweisen sorgen. Das wird über eine anpassbare Oberfläche mit Statistiken, Karten und Regeln umgesetzt. Und das schaut dann so aus:

• Statistiken liefern unterschiedliche Betrachtung von Einträgen im Kalender. Zum Beispiel: Zeige alle meine beruflichen Kalenderereignisse, die das Wort “Meeting” enthalten. Oder: Alle meine privaten Ereignisse mit eingestelltem Alarm”. Das ist alles auf vielfältige Art und Weise individuell anlegbar.
• Jede dieser Statistiken wird auf einer Karte angezeigt, die sich an meine Bedürfnisse anpassen lässt.
• Auf einer Karte mit den Daten von einem oder mehreren Kalendern lassen sich von mir selbst definierte Regeln anwenden.

Timeview - Begleiter für iOS/iPadOS-Kalender

Mit dabei sind noch ein Dunkelmodus, Kontextmenüs sowie unterschiedliche Darstellungen am Smartphone und Tablet. Zum Beispiel erscheinen die Karten am iPhone als Liste, am iPad als Gitter.

Timeview steht zum Ausprobieren gratis und werbefrei zur Verfügung. Die Einschränkung: Es lassen sich lediglich zwei Karten anlegen. Bei Interesse: Die Pro-Version mit unbegrenzter Anzahl von Karten sowie zusätzliche App-Symbole kostet einmalig etwa 7 Euro. Positiv: Es werden von der App keine Daten erfasst oder weitergegeben. Alles bleibt im Kalender.

Timeview – mein Fazit

Wer zusätzliche Sichtweisen der Einträge im Kalender haben will, der sollte einen Blick auf TimeView werfen. Die Handhabung ist simpel und die Ergebnisse werden übersichtlich dargestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.