Traffix ist ein Spiel, wo Logik, Übersicht und schnelles Reaktionsvermögen gefragt sind – derzeit gratis

Traffix: Stadtrausch
Traffix: Stadtrausch

Ich mag am Smartphone und Tablet minimalistische Spiele, wo logische Überlegungen und schnelles Reaktionsvermögen entscheidend sind. So eines ist Traffix: Stadtrausch, das ich derzeit spiele …

Traffix: Stadtrausch von Infinity Games steht für Android und für iPhone & iPad bereit. Um wenig Geld ohne Werbung und In-App-Käufe. Wer schnell ist: Das Spiel ist derzeit für beide Betriebssystem gratis zu haben.

Traffix: Stadtrausch
Traffix: Stadtrausch

Die Aufgabe bei Traffix ist herausfordernd: Als Spieler muss ich in 50 chaotischen Großstädten den Verkehr auf den Straßen regeln. Als Chef über die Ampeln gehören diese so geschickt zwischen Grün, Gelb und Rot umgeschaltet, damit der Verkehr fließt und die Fahrer nicht wütend werden. Jede Stadt hat dabei ihr eigenes Szenario. Mit Autos, Bussen, LKWs, Vans, Flugzeugen und Zügen.

Traffix: Stadtrausch
Traffix: Stadtrausch

Das Ampelsystem ist schnell erklärt: Bei Rot müssen die Fahrzeug stehen bleiben. Bei Gelb (durch Einmalklicken) darf ein Fahrzeug passieren und die Ampel schaltet danach automatisch wieder auf Rot. Bei Grün (durch Doppelklicken) rauschen alle ankommenden Fahrzeuge durch. Die Ampel bleibt solange auf Grün, bis sie wieder auf Rot gestellt wird.

Traffix: Stadtrausch
Traffix: Stadtrausch

Gestartet wird locker mit wenigen Ampeln – zum Aufwärmen. Danach geht es munter weiter, was eine ordentliche Übersicht erfordert. Pro Level sind maximal zehn Fehler erlaubt. Falls eine Spielstufe komplett ohne Fehler absolviert wurde, wird einer zweiter Spielmodus aktiviert: Chaos. Dabei müssen Polizeiautos zum Ziel geführt werden, ohne einen einzigen Fehler zu machen.

Traffix: Stadtrausch – mein Fazit

Puristisch, herausfordernd, hoher Spaßfaktor. Mir taugt das Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.