In der Trilogie hervorragend griechisch gespeist – Jakobsmuscheln, Oktopus & Grießkuchen

Kulinarik im griechischen Restaurant Trilogie - Foto © Helmut Hackl
Kulinarik im griechischen Restaurant Trilogie – Foto © Helmut Hackl

Trilogie ist ein griechisches Restaurant in der Lange Gasse 25 (1080 Wien), betrieben von Nelo (Chefkoch), Niko und Dimi. Drei langjährige Freunden. Serviert werden Hausmannskost-Klassiker nach traditionellen Rezepten und frische Kreationen. Klang verlockend und somit habe ich mittags meinen Erstbesuch absolviert …

Die Trilogie ist ein gemütliches Lokal mit sympathischem Personal. Da habe ich mich sogleich wohlgefühlt. Da es leider leicht tröpfelte, nahm ich den kleinen straßenseitigen Schanigarten lediglich zur Kenntnis und machte es mir drinnen gemütlich. Obgleich die Mittagsmenüs auch vielversprechend klangen, wandte ich mich der Speisekarte zu.

Restaurant Trilogie - Foto © Helmut Hackl
Restaurant Trilogie – Foto © Helmut Hackl

Ein Blick in die Speisekarte

• Vorspeisen: griechische Meeresvariationen mit einer kleinen Flasche Ouzo, Pita vom Grill mit Fava, Tzatziki, Tarama, Melanzanisalat, Schafskäse vom Ofen, Variation kalt & warm, frische Sprotten mit Knoblauch-Aioli, Haloumi gegrillt, Garnelen mit Chili & Feta, gebackene Muscheln, griechischer Bauernsalat
• Tomatensuppe, Fischsuppe

Kulinarik im griechischen Restaurant Trilogie - Foto © Helmut Hackl
Kulinarik im griechischen Restaurant Trilogie – Foto © Helmut Hackl

• Souvlaki (vom Schwein, Huhn oder Lamm), Mousaka, Lammstelze mit Okra & Oregano-Kartoffeln, Lammkotelettes mit Oregano-Kartoffeln & Speckfisolen), faschiertes Steak, Spinatstrudel, gefüllte Tomaten, Melanzani überbacken, Veggie-Burger
• Fisch: Branzinofilet, gebratene Sardellen, kleine Calamari gegrillt, Oktopus gegrillt, Goldbrasse
• Nachspeisen: Grießkuchen, Baklava, Joghurt mit Nüssen & Honig, Créme brulée mit Mandeln & Erdbeeren, Schokosouffle mit Beeren & Vanillesauce

Kulinarik im griechischen Restaurant Trilogie - Foto © Helmut Hackl
Kulinarik im griechischen Restaurant Trilogie – Foto © Helmut Hackl

Auf der speziellen Tageskarte standen beispielsweise Spargelsuppe mit Teigtaschen & Garnelen, Ziegenkäse mit Feigen & Honig im Blätterteig, Oktopussalat, Jakobsmuscheln gegrillt mit Limettensaft & Mangold, Zucchini-Krapfen mit Tzatziki & grünem Salat, Tagliatelle mit Spargel & Bärlauchpesto, Stifado mit Zimt & Basmatireis, Kabeljaufilet gegrillt mir warmen Skordalia & roten Rüben sowie Meeresfrüchte (Garnelen, Oktopus, Calamari, Muscheln). Alles sehr verlockend.

Was ich mir bestellte

Am liebsten hätte ich alle Köstlichkeiten durchprobiert. Aber ich mußte mich entscheiden. Die Wahl fiel auf:

• Jakobsmuscheln gegrillt mit Limettensaft & Mangold
• Oktopus gegrillt mit Fava, Rucolosalat, karamellisiertem Zwiebel
• Grießkuchen mit Honig

Eine gute Entscheidung, denn alle drei Speisen waren überaus vorzüglich. Mein Kompliment an den Küchenchef. Es war großartig.

Trilogie – mein Fazit

Lokal angenehm, Essen formidabel, Bedienung freundlich. Ich komme gerne wieder 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.