Unterwegs: “Weg der Ziegelbarone” – ich machte eine abwechslungsreiche, interessante Radtour

auf Radtour: "Weg der Ziegelbarone" | Foto © Helmut Hackl
auf Radtour: “Weg der Ziegelbarone” | Foto © Helmut Hackl

Beim letzten Radausflug entdeckte ich den “Weg der Ziegelbarone“. Das ging sich damals zeitlich nicht mehr aus und so radelte ich jetzt diesen ca. 24km langen und gut beschriftetem Rundweg. Ich startete die Tour beim Inzersdorfer Friedhof. Von dort führte der Weg nach Biedermannsdorf, Laxenburg, Achau, Maria Lanzendorf, Leopoldsdorf, Hennersdorf und wieder zurück nach Vösendorf. Dabei bekam ich interessante Einblicke in die Geschichte dieser Region. Ich sah zum Beispiel die Wienerberger Werke, das AG34-Haus (ehemaliges Wohnhaus der Ziegelarbeiter), die Kaiserablässe (Wasserbauwerk) und machte Rast beim kleinen Wasserfall in Biedermannsdorf. Mit ein paar Abstechern waren es in Summe dann knapp 35 Kilometer. Hiermit als Anregung weitergegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.