Withings ScanWatch – eine analoge Gesundheitsuhr mit einigen Möglichkeiten

ScanWatch | Foto © Withings
ScanWatch | Foto © Withings

Kurzmeldung: Ich bin mit meiner Apple Watch 4 sehr zufrieden und möchte die Möglichkeiten nicht mehr missen. Mir gefallen aber auch schon länger die Produkte von Withings. Die haben jetzt ein neues Wearable herausgebracht: ScanWatch. Eine elegante analoge Uhr mit rundem Edelstahl-Gehäuse (38 oder 42mm Größe, weiß oder schwarz, 5 ATM wasserdicht), Saphirglas, digitaler Krone sowie Sportarmband (wechselbar). Ausgestattet mit einigen nützlichen Funktionen: EKG, regelmäßiger Herz-Scan, Oximeter für die SpO2-Messung (Sauerstoffwerte im Blut), Überwachung der Atmung, Schlaftracking, Aktivitäts- und Workout-Tracking, Benachrichtigungen vom Smartphone (Bluetooth) und Connected GPS. Zur Verwaltung steht die bewährte “Health Mate”-App (für iOS und Android) bereit. Positiv: Die Laufzeit mit einer Akkuladung beträgt bis zu 30 Tage. Bei Interesse: Die ScanWatch kostet ca. 280 Euro (38mm) bzw. ca. 300 Euro (42mm).

Ein Kommentar

  1. Bin schon lange withings-Fan. Die neue Scanwatch habe ich mir direkt gestern bestellt. Ich hätte schon längst eine Apple-watch, wenn nicht withings:
    a) immer doch das schönere Uhrendesign hat. Sämtliche Digitalisierung kann den Reiz analoger Uhrzeiger nicht verdrängen.
    b) die dazugehörige App in Design und Handhabbarkeit Apples Health-App bei weit übertrifft.

    Die Applewelt im Gesundheitsbereich ist zweifellos gut aber hoffnungslos überfrachtet. Withings hat für mich den optimalen Mittelweg gefunden. Eine zweifellos schöne Uhr, die auch noch Gesundheitstracking kann. Bis auf die Schlafmatte nutze ich alle withings-Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.