Auf pocket.at gibt es keine Werbelinks, keine Provisionslinks, keine bezahlten Geschichten, keine Tracker, keine Clickbaits, kein SEO

Foto © pocket.at

Da ich öfters darauf angesprochen werde, möchte ich es an dieser Stelle eindeutig bekunden: pocket.at dient ausschließlich dem Zwecke, meine persönlichen Interessen, Wünsche, Erlebnisse in Geschichten zu erzählen. Ohne irgendwelche finanziellen Hintergedanken. Es gibt auf pocket.at deshalb keine Werbelinks, keine Provisionslinks, keine bezahlten Artikel, keine Tracker, keine Clickbaits. Ich sammle keine Daten. Ich verschwende keine Zeit mit SEO. Mir sind Zugriffszahlen egal – die kommen eh automatisch. Ich schreibe keine Geschichten, nur weil ich damit zahlenden Kunden eine Gegenleistung liefere oder um von irgendjemanden (z.B. Amazon) ein Provision zu erhalten. Ich gebe keine Empfehlungen für Produkte oder Anbieter ab, denn die Anforderungen und Wünsche sind zu vielfältig, um solche Aussagen zu treffen. Ich erzähle gerne was ich davon halte und ob es es dann kaufte oder auf meine Wunschliste setzte oder darauf verzichtete. Ich wünsche weiterhin ein angenehme Zeit auf pocket.at.

12 Kommentare

  1. pocket.at und dein Kaffeehäferl-Blog gehören zu den Highlights meiner täglichen Internetrunde. Danke für deine Hingabe und Leidenschaft für ein großartiges Projekt!

  2. Und genau aus diesem Grund schaue ich jeden Tag auf deine Seite. Manche Berichte überfliege ich nur (wegen Dessinteresse), bei manchen genügt die Überschrift, aber es gibt auch Einige die ich aufmerksam durchlese.
    Mach weiter so…….

    1. Auf unterschiedliche Arten. Ich verdiene nicht mit pocket.at mein Geld, sondern durch pocket.at. Zum Beispiel durch Unterstützung für Unternehmen bei Geschichten in deren Firmen-Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.