Kostenfrei: Häpps – zum einfachen Planen von Happenings

Häpps von Stefan Burnicki ist eine App fürs einfache Planen von Feiern, Treffen, Partys und Veranstaltungen mit Freunden, Familie und Bekannten. Kostenfrei für Android sowie fürs iPhone zu haben. Zu den Möglichkeiten zählen beispielsweise die individuelle Gestaltung der Happenings, eine integrierte Chat-Funktion, gemeinsame Feeds aller geplanten Aktivitäten, eine Pinnwand mit Nachrichten / Bildern / Videos / Links sowie spontane Zu- oder Absage.
Bei Bedarf: Spaßige Happenings!

Aus Neugierde bei Mastodon angemeldet – mal sehen, was sich daraus entwickelt

Mastodon ist ein quelloffener Microblogging-Dienst – vergleichbar mit Twitter. Die Kurzmeldungen werden Tröts genannt und können bis zu 500 Zeichen lang sein. Beiträge lassen sich kommentieren, teilen und favorisieren. Der Zugriff erfolgt via Web-Browser oder App (für Android sowie für iPhone & iPad). Zum Reinschnuppern meldete ich mich bei der Instanz Mastodon.social an – aus purer Neugierde. Vielleicht werde ich manchmal auch Tröts absetzen. Zu Sachen, die ich unterwegs genieße.

Was sich daraus entwickelt, davon lasse ich mich überraschen. Bei Interesse: mastodon.social/web/@pocket_at

Pilotphase: EU Voice & EU Video – zwei Social Media Plattformen der Europäischen Union

Die EU startet mit zwei Social Media Plattformen in die Pilotphase: EU Voice basiert auf Mastodon, EU Video auf PeerTube. Als Gegenstücke zu Twitter und YouTube. Die Plattformen sind dezentral, datenschutzfreundlich, kostenlos, quelloffen sowie ohne Werbeanzeigen. Ich bin schon neugierig, was sich nach der “Politphase” daraus entwickelt. Vielleicht wird meine bescheidene Erwartungshaltung übertroffen.

Unser bevorzugter entkoffeinierter Filterkaffee: Der Ohne von der Kaffeerösterei Maitz

Uns schmeckt auch entkoffeinierter Kaffee. Somit können wir ohne Bedenken das eine oder andere Extrahäferl Filterkaffee genießen. Unser Favorit ist dabei “Der Ohne” von der Kaffeerösterei Maitz aus dem steirischen Vulkanland. Ein CO₂ entkoffeinierter Kaffee mit Bohnen aus Brasilien – schonend im Trommelröster geröstet. Das ergibt einen ausgezeichneten Kaffee.

Ich probiere am Mac schon die Beta-Version vom DuckDuckGo Web-Browser aus

Am iPhone ist DuckDuckGo schon länger mein bevorzugter Web-Browser. Das könnte er auch bald am Mac sein, denn ich bekam meinen Einladungscode zum Testen der Beta-Version. Der Ersteindruck ist schon mal positiv.
Wer es ebenso probieren will: Die mobile App herunterladen, dort in den “Einstellungen” im Abschnitt “Datenschutz” auf “Der privaten Warteliste beitreten” klicken. Wenn dann der Einladungscode als Push-Nachricht geschickt (bei mir hat es etwas mehr als eine Woche gedauert) wird, kann’s auch schon losgehen.

Mokumono Polder – alle Teile des Pedelecs kommen aus Europa

Derzeit bin ich noch mit meinem klappbaren Vello Bike+ unterwegs, werde aber nächste oder übernächste Saison auf ein “normales” Pedelec umsteigen. Interessant klingt das im September kommende Mokumono Polder aus die Niederlanden. Alle Teile stammen dabei aus Europe. Die Eckdaten: ca. 20kg Gewicht, entnehmbarer 36V-Akku (360Wh – bis zu 80km, 540Wh – bis zu 120km Reichweite mit einer Akkuladung), 35Nm maximales Drehmoment, Gates Riemenantrieb, hydraulische Bremsen, Bluetooth Unlock-System, 40 Farbkombinationen. Der Preis startet ab ca. 2.600 Euro.